Musik

Neue Kompositionen im Januar 2014

Wenn der Winter in Mitteleuropa auch, wie man sagt, dieses Jahr ausfällt, und das Wetter eher November spielt, so eignet sich das dunkle Wetter doch prima zum Komponieren. Denn im Nebel verklingt so manches.

Weiterlesen

Traumhafte Blockflöten

Bei einer Blockflöte muss es sich nicht zwangsläufig um eine 08/15 Schulblockflöte handeln. Die klingt zwar auch nicht schlecht, wenn sie richtig gespielt wird, an den edlen Klang einer Renaissance-Blockflöte kommt man aber wohl eher mit anderen Modellen heran, beispielsweise mit einer Kynseker-Renaissanceflöte oder auch mit Adris Traumflöten.

Weiterlesen

Neue und alte Töne zum Jahreswechsel

Zum Jahreswechsel haben wir einige unserer Kompositionen und Hörtexte auf Soundcloud.com bereitgestellt, wo sie hoffentlich ein größeres Publikum finden werden als auf anastratin.de. Unter den Audiodateien finden sich neben einigen “klassischen” Vertretern auch Neubearbeitungen, die es sonst bislang nirgends zu hören gab.

Weiterlesen

Musik: Sagt, wo sind die Veilchen hin?

Einer der populärsten Texte des Dichters Johann Georg Jacobi ist sein ‘Kunstlied im Volksmund’ “Sagt, wo sind die Veilchen hin”, dessen Motivik bis zum Popsong “Where have all the flowers gone” weiterwirkt. Für Jacobis Lied habe ich nun mit der Melodie von Josephine Lang (1815-1880) einen Satz für zwei Klaviere und Upright Bass komponiert.

Weiterlesen

Pausengongs – schlimma gehts imma…

Seit Anfang Juni erschallt am Klettgau-Gymnasium eine neue Pausenglocke. Von eiligen Installateuren heimlich in den Ferien installiert, machte sich der neue Klingelton schnell viele Feinde. Im sonst vielstimmigen Chor der Schulgemeinschaft war man sich schnell einig: Das ist der schlimmste Pausengong aller Zeiten! Aber das stimmt nicht: Es geht noch schlimmer!

Weiterlesen

Bilderli
img_3340_b_1024 Goldene Iris img_3979_1024 dsc_0190_1024
Artikel-Archiv