Lyrik – Thränen des Phoenix-Forums…

Ist der Online-Phoenix noch zu helfen? Karikatur aus dem Jahre 2007 (Grafik: Martin Dühning)
Ist der Online-Phoenix noch zu helfen? Karikatur aus dem Jahre 2007 (Grafik: Martin Dühning)

Hier eine neue Folge aus unserer Reihe „Lyrik für den Web-Süchtigen“: Thränen des Phoenix-Forums…

THRÄNEN DES PHOENIX-FORUMS

Dem hoch=ehrbarn und geleerten Hallen der Weberei
einer Studierten=Zeytung unter www.kgt-schuelerzeitung.de
————————
Wir sind doch nunmehr gantz / ja mehr denn gantz verödet,
Der frechen Schüler Schar / die rasend weiter ziehn,
In Eigenbrötlertum / zu and’ren Seiten hin,
Hat aller Schweiß und Fleiß und Hirnsubstanz verblödet.

Das Gastbuch steht in Schutt / der Chat ist umgekehret,
Das Forum liegt im Graus / die Schreiber abgehaun,
Die Alben sind geschänd’t / und wo wir hin nur schaun
Ist Leere / Spam und Tod / der Herz und Geist durchfähret.

Hier durch die Forenstatt / rinnt allzeit frisches Gut
Hinfort – es währt ein Jahr / seit unsrer Ströme Flut,
Von Hackern ganz beraubt / sich langsam leergeschlungen.

Doch schweig ich noch von dem / was ärger als der Tod,
Was grimmer als der Spam / die Leere / Hackersnot:
Dass auch der Seelen=Schatz dem Vöglein abgezwungen.

* * *

M. Andreas von der Dü(h)ne