Löwenmäulchen trotzen der Trockenheit (Foto: Martin Dühning).
Natur & Garten

Die letzten Blüten, vielleicht?

Wir schreiben Donnerstag, den 28. Juli 2022 – es ist sehr heiß, es ist sehr dürr und das Wasser in unseren Zisternen geht uns aus. Aber ein paar Blüten blühen noch im vertrocknenden Garten…

Herbstlaub im Juli (Foto: Martin Dühning)
Natur & Garten

Herbst im Juli

Es ist so schrecklich trocken im Klettgau, dass die Bäume in meinem Garten nun schon in Herbstlaub übergehen. Hoffentlich kommt bald Regen…

Hortensienträume unter dem Kastanienschatten in meinem Garten, Juli 2022 (Foto: Martin Dühning)
Natur & Garten

Blumen trotz Dürre und Hitze

Der Sommer 2022 ist im Klettgau und am Hochrhein mal wieder sehr ungenehm dürr und voller Hitze, was nicht nur dem Gärtner nicht gut tut, sondern ebensowenig den Blumen.

Rosen an Pfingsten 2022 (Foto: Martin Dühning)
Natur & Garten

Pfingstblüten

Pfingsten 2022 war schön verregnet, was dem heimischen Garten sehr half, denn die Vormonate waren sehr trocken gewesen. Als Dank blüten Rosen und andere Blumen auf.

Meines Urgroßvaters Schuppen im Mai 2022 (Foto: Martin Dühning)
Natur & Garten

Montagsblüten …

Der Mai 2022 ist fast zuende und es war kein schöner Mai. Von den Blüten in meinem Garten bekam ich kaum etwas mit, denn ich musste in der letzten Woche das Bett hüten.