Advent: Das Fairtrade-Siegel für das Hochrhein-Gymnasium naht …

Auf dem Weg zur Fairtrade-Schule - das Fairtrade-Siegel zeichnet sich ab (Grafik: Martin Dühning)
Auf dem Weg zur Fairtrade-Schule - das Fairtrade-Siegel zeichnet sich ab (Grafik: Martin Dühning)

Am Montag, den 21. November 2022 konnte der Landkreis Waldshut sein Fairtrade-Siegel offiziell entgegen nehmen und die Fairtrade-Gruppe vom Hochrhein-Gymnasium nahm teil.

Für die Feierstunde am Montagabend hatte die SMV am Hochrhein-Gymnasium zusammen mit Lehrkräften auch einen Kurzfilm gestaltet, der gegenwärtige Aktivitäten und vergangene Aktivitäten an der Schule vorstellte und auch die Beteiligten, z. B. beim Sommerfest. Die Resonanz auf den Film war durchgehend positiv (und mehr sollen folgen) – und der Filmbeitrag mag vielleicht auch dazu beigetragen haben, dass es nun mit dem Schulsiegel selbst recht schnell gehen wird.

Sofern terminliche Gründe nicht dagegen sprechen und Corona nicht wieder dazwischenfunkt, ist mit der offiziellen Siegel-Vergabe am Hochrhein-Gymnasium noch im Dezember 2022 zu rechnen, spätestens aber im Januar. Ab dann ist auch das Hochrhein-Gymnasium ganz offiziell Fairtrade-Schule, nach dem Scheffel-Gymnasium in Bad Säckingen wäre dies dann die zweite offizielle Fairtrade-Schule im Landkreis Waldshut.

Über Martin Dühning 1330 Artikel
Martin Dühning, geb. 1975, studierte Germanistik, kath. Theologie und Geschichte in Freiburg im Breisgau, arbeitet am Hochrhein-Gymnasium in Waldshut und ist Gründer, Herausgeber und Chefredakteur von Anastratin.de.