Löwenmäulchen trotzen der Trockenheit (Foto: Martin Dühning).
Natur & Garten

Die letzten Blüten, vielleicht?

Wir schreiben Donnerstag, den 28. Juli 2022 – es ist sehr heiß, es ist sehr dürr und das Wasser in unseren Zisternen geht uns aus. Aber ein paar Blüten blühen noch im vertrocknenden Garten…

Herbstlaub im Juli (Foto: Martin Dühning)
Natur & Garten

Herbst im Juli

Es ist so schrecklich trocken im Klettgau, dass die Bäume in meinem Garten nun schon in Herbstlaub übergehen. Hoffentlich kommt bald Regen…

Grüne Illusion der Wutach bei Unterlauchringen (Foto: Martin Dühning)
Reisen und Ausflüge

Die Zeit der (sehr) kleinen Ausflüge

Was die eigene und familiäre Gesundheit angeht, ist 2022 kein gutes Jahr. Von großen Reisen muss ich deshalb Abstand nehmen und das verwerten, was Lauchringen an wenigen Farben noch hergibt.

Rosen an Pfingsten 2022 (Foto: Martin Dühning)
Natur & Garten

Pfingstblüten

Pfingsten 2022 war schön verregnet, was dem heimischen Garten sehr half, denn die Vormonate waren sehr trocken gewesen. Als Dank blüten Rosen und andere Blumen auf.

Kastanienblüte im heimischen Garten (Foto: Martin Dühning)
Natur & Garten

Regentageblüten

Ein verregneter Mai ist etwas bezauberndes: Mairegen macht schön. Die Natur atmet auf und auch der heimische Garten schöpft neue Kraft.

Opferkerzen in St. Andreas, Oberlauchringen (Foto: Martin Dühning)
Sonn- und Feiertage

Palmsonntagssegen 2021

An gesegnete Palmzweiglein zu kommen erwies sich im Jahr 2021 als erstaunlich unkompliziert: Diesmal lagen im heimischen St. Andreas welche bereit, sodass die Palmsonntagspilgertour nach Klettgau entfallen konnte.

Der Sternenhimmel über Urgroßvaters Schuppen, meine Kastanien und störendes Streulicht (Foto: Martin Dühning)
Natur & Garten

Sternennächte im August 2020

Es ist mal wieder Perseidenzeit – und bislang spielt auch das Wetter mit für Sternenfotos. Sternschnuppen allerdings ließen sich dieses Jahr weniger sehen, teils liegt das aber auch an der zunehmenden Lichtverschmutzung in Lauchringen.

Fitzliputz auf der Bühne in Oberlauchringen (Foto: unbekannt)
Veranstaltungen

Fitzliputz

„Kinder, im Brunnen ist auch kein Wasser mehr!“ – das ist ein Satz, wie er gerade auch heute wieder aktuell ist, leider. Und es scheint, als wenn das Kindertheaterstück von 1984 prophetisch den Klimawandel vorhergesagt hat.