Luisa Amiratu präsentiert das Hot Chili Quittengelee 2019 (Foto: Martin Dühning)
Luisa Amiratu

Goldmangel

Die Quittenernte fiel dieses Jahr eher mau aus – mit dem verbliebenen Rest „Gold von Ninda“ will Vizekönigin Luisa Amiratu gut haushalten.

Sturmwolkenberge bei Oberbierbronnen am Ostermontagsnachmittag 2016 (Foto: Martin Dühning)
Luisa Amiratu

Oma Juna will es wissen! (Teil 2)

Gut, der Zug würde nicht weiterfahren wegen des Sturmes. Oma Juna wäre aber nicht Oma Juna gewesen, wenn sich die alte Andraskanerin davon hätte beeindrucken lassen. Sie war ja nicht irgendwer – sie war Oma Juna, […]

Eine einzige Mohnblüte schaffte es 2016, von uns abgelichtet zu werden. (Foto: Martin Dühning)
Luisa Amiratu

Oma Juna will es wissen! (Teil 1)

Unsere Geschichte beginnt nicht im krisengeschüttelten Ninda, und auch in keiner der bekannten großen nitramischen Städte, sondern in den Uferhügeln, zwischen orange und gelb blühenden Meermohnfeldern, irgendwo draußen, unter einem seeblauen Himmel, auf dem, zwischen Regenwolkenbergen, […]

Kleiner Elfenbeintum von Merlon Drâs (Grafik: Martin Dühning)
Luisa Amiratu

Im Turm des Zauberers

In Nitramien ist es üblich, dass sich kluge Zauberer, oder solche, die sich dafür halten, einen Elfenbeinturm errichten. Einer davon war Vitruvins Turm…

Quittengelee nach Feenart - im November 2018 (Foto: Martin Dühning)
Luisa Amiratu

Erneut zu Besuch bei Vizekönigin Luisa

Wir schreiben das Jahr 528 a. C. Seit unserem letzten Interview mit Vizekönigin Luisa Amiratu sind weitere zwölf Jahre vergangen. Wir haben sie in ihrem Amtsitz in Milony Island besucht und erneut befragt.

Winterpastell (Grafik: Martin Dühning)
Luisa Amiratu

Ein nicht ganz besinnlicher Adventssonntag

Es war der dritte Tag, nachdem Kaiser Nuriel gestorben war. Überall im gesamten Land, auch in Ventadorn, hingen schwarze Banner mit dem kaiserlichen Stern, der nun gesunken war. Drei Tage Staatstrauer hatte die Generalsekretärin verordnet, fast […]

Vizekönigin Luisa Amiratu in ihrem Büro in Schloss Milony Island (Foto: Rosa Dudelspru)
Luisa Amiratu

Vizekönigin Luisa, revisited

Wir schreiben das Jahr 516 a. C. Seit unserem letzten Interview mit Vizekönigin Luisa Amiratu sind zehn Jahre vergangen. Wir haben sie in Nova Valentia besucht und erneut befragt.

Magischer Apfel
Luisa Amiratu

Des Meisters Lehrstunde

Dicke Pfeile und Speere steckten in der Wand der Villa Mondia und Una Niva konnte es nicht fassen: Es glich dem Angriff einer Indianerhorde, einem Wikingerüberfall oder gar einem Alptraum, und sie machte sich mal wieder […]

Die Villa Mondia bei Nacht
Luisa Amiratu

Es ist doch nicht ganz das Wahre, sagte Luisa

Die drei blickten ganz gespannt, wie sie reagieren würde. Sie tappte etwas unbeholfen im grünen Gras umher, unbeholfen, weil sie immer noch nicht fliegen konnte, unbeholfen aber auch wegen der Augenbinde, welche man ihr aufgesetzt hatte.

Blumenelfe (Grafik: Martin Dühning)
Luisa Amiratu

Jeder Tag ist ein kleines Leben

Es war zu der Zeit, als Thassi noch klein war, aber schon groß genug, um tüchtig zu quengeln und Mutter Luisa hatte große Probleme, ihre wichtige Arbeit als Botschafterin, die Bedürfnisse ihrer kleinen Tochter und auch […]