Sturmwolkenberge bei Oberbierbronnen am Ostermontagsnachmittag 2016 (Foto: Martin Dühning)
Luisa Amiratu

Oma Juna will es wissen! (Teil 2)

29. April 2019 Martin Dühning 0

Gut, der Zug würde nicht weiterfahren wegen des Sturmes. Oma Juna wäre aber nicht Oma Juna gewesen, wenn sich die alte Andraskanerin davon hätte beeindrucken lassen. Sie war ja nicht irgendwer – sie war Oma Juna, […]

Eine einzige Mohnblüte schaffte es 2016, von uns abgelichtet zu werden. (Foto: Martin Dühning)
Luisa Amiratu

Oma Juna will es wissen! (Teil 1)

25. April 2019 Martin Dühning 0

Unsere Geschichte beginnt nicht im krisengeschüttelten Ninda, und auch in keiner der bekannten großen nitramischen Städte, sondern in den Uferhügeln, zwischen orange und gelb blühenden Meermohnfeldern, irgendwo draußen, unter einem meerblauen Himmel, auf dem, zwischen Regenwolkenbergen, […]

Kleiner Elfenbeintum von Merlon Drâs (Grafik: Martin Dühning)
Luisa Amiratu

Im Turm des Zauberers

19. April 2019 Martin Dühning 0

In Nitramien ist es üblich, dass sich kluge Zauberer, oder solche, die sich dafür halten, einen Elfenbeinturm errichten. Einer davon war Vitruvins Turm…

Quittengelee nach Feenart - im November 2018 (Foto: Martin Dühning)
Luisa Amiratu

Erneut zu Besuch bei Vizekönigin Luisa

3. April 2019 Nils Kawomba 0

Wir schreiben das Jahr 528 a. C. Seit unserem letzten Interview mit Vizekönigin Luisa Amiratu sind weitere zwölf Jahre vergangen. Wir haben sie in ihrem Amtsitz in Milony Island besucht und erneut befragt.

Im Februar 2019 blühen Schneeglöckchen und Krokusse (Foto: Martin Dühning)
Niarts Projekte

Niarts Frühlingsprojekte 2019

4. März 2019 Martin Dühning 0

Der Winter scheint sich zurückgezogen zu haben, die Sonne scheint schon wieder kräftig. Man blickt auf ein helles, aber doch auch schon wieder trockenes Jahr. Hoffen wir, dass es dennoch grünt.

Winterpastell (Grafik: Martin Dühning)
Luisa Amiratu

Ein nicht ganz besinnlicher Adventssonntag

15. Dezember 2018 Martin Dühning 0

Es war der dritte Tag, nachdem Kaiser Nuriel gestorben war. Überall im gesamten Land, auch in Ventadorn, hingen schwarze Banner mit dem kaiserlichen Stern, der nun gesunken war. Drei Tage Staatstrauer hatte die Generalsekretärin verordnet, fast […]

Vizekönigin Luisa Amiratu in ihrem Büro in Schloss Milony Island (Foto: Rosa Dudelspru)
Glossen und Kommentare

Südninda: Wildwest ist nicht mehr!

25. November 2018 Nils Kawomba 0

Südninda, das galt vielen als verfluchte Provinz, wo das Recht und die Kultur fern, und der Grabsteine viele sind. Ein Land der Tombstones, ein gewaltiges, mittelalterliches Wildwestszenario, wo Glücksritter und selbsternannte Ordnungshüter das Sagen haben. Doch […]

Galeone auf hoher See (Grafik: Martin Dühning)
Neu-Nitramien

Ex-Vizekönig verurteilt

24. November 2018 Nils Kawomba 0

Nach einem einjährigen Hin und Her wurde Thomas Williams, ehemaliger Vizekönig von Südninda, nun vom Hochgericht in Julverne wegen Freiheitsberaubung und Rechtsbeugung verurteilt.

Ein Baum voller goldener Quitten (Foto: Martin Dühning)
Neu-Nitramien

Rekordernte in Ninda erwartet

19. Oktober 2018 Nils Kawomba 0

Trotz anhaltender Dürre zeichnet sich in Südninda eine Rekordernte ab. Die Obstmassen stellen die Provinz vor große logistische Herausforderungen.

Ergebnisse der Provinzialwahlen in den Vereinigten Provinzen von Südninda am 14. Oktober 522 a.C. (Grafik: NNZ)
Neu-Nitramien

Frucht bringende Politik der Vizekönigin

14. Oktober 2018 Nils Kawomba 0

Neue Obstbaumwälder, die Wiederbesiedelung von Araruna, neue Befestigungsanlagen und die Umstellung auf den Goldstandard – Vizekönigin Luisa tut viel und wird dafür mit traumhaften Wahlergebnissen belohnt.

Beim Lauchringer Obst gibt es heuer durch Hagel große Ausfälle. Aber dann importieren wir halt einfach Äpfel von den familiären Plantagen in Bechtersbohl. Quitten freilich sind das trotzdem nicht...
Neu-Nitramien

Ninda feiert das Apfelfest

7. September 2018 Nils Kawomba 0

Am Freitag, den 7. September 521 a. C. war es soweit: In Südninda wurde das große Apfelfest gefeiert. Eingeführt wurde der Feiertag schon vor einigen Jahren, nun gab es mit einer großen Ernte aber erstmals genug […]

1 2