Der Sternenhimmel über Urgroßvaters Schuppen, meine Kastanien und störendes Streulicht (Foto: Martin Dühning)
Natur & Garten

Sternennächte im August 2020

Es ist mal wieder Perseidenzeit – und bislang spielt auch das Wetter mit für Sternenfotos. Sternschnuppen allerdings ließen sich dieses Jahr weniger sehen, teils liegt das aber auch an der zunehmenden Lichtverschmutzung in Lauchringen.

Glossen und Kommentare

Von der sozialen Verwüstung der Netze

In kommunikativ besseren Zeiten, so vor etwa 10 Jahren, führte ich fast jeden Tag intensive und vielfältige Gespräche mittels neuer Medien. Stattdessen herrscht heute weitgehend Schweigen, Schweigen zwischen personalisierten Werbeanzeigen.

Friedlich und geborgen schlummert Aponi ins neue Jahr (Foto: Salome Leinarkunion, Grafik: Martin Dühning)
Allgemein

Rettung aus dem Kriegsgebiet

Es wird jedes Jahr schlimmer in Lauchringen mit der Böllerei. Maßlos in fast allem, ufert es bei meinen Nachbarn zu einem Schlachtfeld von Schwefel und Feinstaub aus. Einmal noch errettete mich ein Engel aus dieser Vorhölle.

Schale mit Fürbittkerzen beim Requiem-Gottesdienst (Foto: Martin Dühning)
Sonn- und Feiertage

Requiem

Am Freitag, den 2. November 2018, Allerseelen, fand die Requiem-Messe in Herz-Jesu für die Verstorbenen von St. Andreas und Herz-Jesu Lauchringen statt. Wir waren dabei.