Gewürzkuchen aus aller Welt

Es gibt nicht viele Kuchen, die besser schmecken als Gewürzkuchen. Gewürzkuchenrezepte kann man folglich nie genug haben, zumal fertige Backmischungen die meiste Zeit des Jahres ja leider nicht mehr erhältlich sind. Also her mit einem Gewürzkuchen-Rezeptebuch!

Cover zum Backrezeptebuch "Gewürzkuchen aus aller Welt"
Cover zum Backrezeptebuch "Gewürzkuchen aus aller Welt"

Der Backrezepteband „Gewürzkuchen aus aller Welt. Über 100 klassische Gewürzkuchenrezepte“ von  Valerie Barrett, erschienen bei Könemann 2001, stapelt etwas hoch mit seinem deutschsprachigen Titel – denn auf den 96 Seiten des großformatigen Bandes finden sich keineswegs 100, sondern „nur“ 57 Einzelrezepte (die Rezepturen für verschiedene Kuchenglasuren dabei mitgezählt). Der englische Originaltitel: „The complete book of Gingerbread“ trifft den Inhalt besser.

Dennoch gefallen die vorhandenen Rezepte auch in der deutschen Fassung, zumal es sich keineswegs nur um Gewürzkuchen im engeren Sinne handelt – auch Gewürzplätzchen, Pfefferkuchen und Lebkuchenrezepte finden sich, ebenso einige Tipps für das Erstellen von Lebkuchenfiguren bei allerlei Festivitäten und Anlässen im Jahreskreis. Reichhaltige Farbillustrationen unterstützen den angehenden Gewürzkuchenbäcker bei der Arbeit, insbesondere die Bildanleitungen sind sehr eingängig und leicht verständlich.

Mit dem Buch kann die Backseason beginnen – rund um das Jahr gibt es nun allerlei Gewürzgebäck aus der ganzen Welt. Das Buch selbst scheint bei den Großhändlern aber schon vergriffen, diverse Buchhandlungen und Antiquariate aber führen es noch.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Rampensau 2011 – wieder mal ein volles Haus - Niarts Anastratin
  2. Von Bagels und anderen Dingern… | Niarts Anastratin

Kommentare sind deaktiviert.