Nikolausaktion reloaded

Nach der Nikolausaktion 2011, die am Klettgau-Gymnasium in Sachen Schokoladenkonsum neue Maßstäbe setzte, hagelte es aus dem Lehrerkollegium und auch von der KGT-Presse Kritik. Die SMV hat sich der Kritikpunkte angenommen und die Aktion grundlegend verbessert.

Nachhaltige Schokolade: So soll der Nikolaus am KGT 2012 aussehen.
Nachhaltige Schokolade: So soll der Nikolaus am KGT 2012 aussehen.

Geblieben ist der Rahmen: am 6. Dezember 2012 soll es soweit sein, und kleine Nikoläuse sollen dann in die Klassen geliefert werden. Dazu gibt es wieder Listen und Bestellzettel, die inzwischen schon an die Klassen gegangen sind. Neu ist allerdings, dass es sich dieses Jahr um ECHTE NIKOLÄUSE handeln soll, keine Weihnachtsmänneken. Bei der Auswahl des Modells hat man zudem auf fair gehandelte Klasse gesetzt statt bloß Schokomasse – damit setzt die SMV ein positives Zeichen (ganz im Gegensatz zum Lehrertum, das zuletzt den nachhaltigen Kaffee im Sekretariat und Lehrerzimmer durch billigen ersetzte).

Um Schokoschlachten wie im Vorjahr zu vermeiden, ist die Anzahl Nikoläuse pro Klasse diesmal begrenzt. Klar ist diesmal auch von Anfang an, wem der Erlös zugute kommen soll: Er geht an das Patenkind der SMV in Ägypten.

Man kann nur hoffen, dass das neue Konzept aufgeht, denn in der Ankündigung klingt es richtig gut. Da hat sich jemand wirklich Gedanken gemacht!