Too Many Roads…

Nein, wir haben uns nicht wieder in London verlaufen, sondern einen neuen „Blues Brother“ entdeckt. Aber ganz im Ernst: Thorbjørn Risager singt mit einer kehligen Stimme, wie sie für Bluesrock passender nicht sein könnte – demnächst sogar in der Region.

Cover zum neuen Album "Too many road" (c) 2014  Ruf Records
Thorbjørn Risager auf dem Cover zum neuen Album „Too Many Roads“ (c) 2014 Ruf Records

Für Kenner ist der dänische Bluesmusiker Thorbjørn Risager schon länger kein Unbekannter mehr. Bereits 2005 konnte er die Auszeichnung als „dänischer Bluesmusiker des Jahres“ entgegennehmen. Mit seinem neuem Album „Too Many Roads“, aufgenommen im Oktett mit der neuen Formation „Thorbjørn Risager & The Black Tornado“, hat er sich aber nun erstmals weit über Dänemark hinaus ein breites Publikum erschlossen.

Das bei Ruf Records erschienene Album enthält zwölf Titel, die eine große klangliche Bandbreite aufweisen und durchweg alle mehr als nur gefällig klingen – nicht wenige der Songs haben das Potential zu echten Ohrwürmern, und das, ganz ohne flau zu sein oder in Konventionen zu verharren. Besonders gefallen haben uns neben dem titelgebendem Track Nr. 2 „Too Many Roads“ auch „Back Seat Driver“ (Nr. 6) und „High Rolling“ (Nr. 8).

Anlässlich seines nahenden Konzertes bei der Weiler Bluesnacht am 2. Mai 2014 titelte die Badische Zeitung zurecht „Däne mit schwarzer Stimme“, das Musikmagazin Bluesnews zitierend. Wer seine Alben kennt, weiß, dass der Veranstalter nicht untertreibt, wenn er angibt, dass der Musiker „nach Südstaaten viel eher als nach Skandinavien klingt“. (Allerdings wird die skandinavische Jazz- und Bluesszene hierzulande in aller Regel auch völlig unterschätzt.)

Risagers Sound lässt den Zuhörer von sonnigen amerikanischen Highways träumen und davon, mit Risagers Sound im Ohr mit einer Harley darüberzubrettern.

Wer den Dänen live erleben will, hat dazu im Gewölbekeller des Alten Rathauses in Altweil (Weil am Rhein) am 2. Mai 2014 ab 20 Uhr Gelegenheit – so er noch eine Karte ergattern kann, denn Risager und sein Sound haben sich längst zum Geheimtipp gemausert. In Baden-Baden gastiert der Musiker am 3. Mai 2014.

Mehr Infos zu Risager bei der Weiler Bluesnacht gibt es hier: