Es tut sich wieder was in der Software-Abteilung…

Ein erstes Browser-Spiel mit Godot (Screenshot)
Ein erstes Browser-Spiel mit Godot (Screenshot)

Nachdem es um Nitramica Arts Software in den letzten Jahren sehr still geworden ist seit Mogimouse Apocalypse verschoben und Tin Quizzy zur Legende wurde, gibt es jetzt wieder Neues, sehr vieles sogar…

Genau genommen war es ja hauptsächlich die Anwendungsentwicklung, die meistenteils ruhte, andere Zweige der Niarts-Laboratorien waren auch zwischen 2014-2021 sehr produktiv. Aber nun gibt es endlich auch wieder neue Software, denn die Informatik-AG trägt erste Früchte, weil sie ja, als Nebenprodukt, auch Spiele und andere kleine Apps erzeugt. Die Python-Games aus dem ersten Halbjahr waren nur intern, die Godot-Anwendungen aus dem zweiten Halbjahr eignen sich aber auch zur Veröffentlichung – denn die Godot Engine kann nicht nur Anwendungen für Windows 10 und 11, MacOS, Android und iOS erzeugen, sondern auch Browserspiele. Ein erstes sichtbares Zeichen dafür, was wir probeweise mit Godot erzeugt haben, sind ein paar Tutorial-Games, die zugegeben nicht wirklich innovativ sind, weil sie einfach die wunderbare Godot-Dokumentation umsetzen und ausgestalten (bzw. deren Fehler in der deutschen Übersetzung teils ausbügeln).

Gleichzeitig entstehen derzeit auch noch einige Apps als Beigabe für das neue Vertretungsbuch am Hochrhein-Gymnasium, die dann eventuell auch etwas sind, was man wieder vorzeigen kann. Weil diese plattformunabhängig sein sollen, wird es die dann auch für Systeme geben, die bei Nitramica Arts bislang aufgrund ihrer Verschlossenheit außen vor blieben, z. B. Apple.

Mehr dazu aber einandermal…

Über Martin Dühning 1308 Artikel
Martin Dühning, geb. 1975, studierte Germanistik, kath. Theologie und Geschichte in Freiburg im Breisgau, arbeitet am Hochrhein-Gymnasium in Waldshut und ist Gründer, Herausgeber und Chefredakteur von Anastratin.de.