Back to Delias, die Erste…

Delic Variations DEs ist schon eine Weile her, ein paar Jahre genauer gesagt, als ich begann, auf ein paar Melodien, die mir schon lange im Kopf herum schwirrten, Variationen zu entwerfen. Wenn man aber – so wie ich – eher Legastheniker ist, was Notensatz angeht, außerdem nicht genügend Zeit hat und selten nur die Muße, dann erschwert das symphonische Projekte ungemein. Gut, inzwischen haben einige Produktionen einen Zwischenstand erreicht, den man schon mal vorab veröffentlichen kann.

Fertig freilich ist das Werklein, die „Delic Variations“, so sicher noch nicht. Hier und da fehlt gar noch der B-Teil, manchmal ruckelt das virtuelle Hausorchester, weil es der alte Rechner nicht mehr packt.(Daher ruckelt es manchmal, vor allem in den ersten paar Takten.)

Bevor mir aber die nächste Migration einmal mehr meine elektronischen Symphoniker zerstört, gibt es hier ein paar Kostproben von dem, was hoffentlich noch einmal fertig wird.

A new way to Delias (Haupttitel):

New Way to Delias (Haupttitel)     

Past Times, endless:

Past Times     

Delic Variations, 1:

Delic Variations 1 (Harfe)     

Censoric Rondeau / Originalfassung:

Censoric Rondeau     

Censoric Rondeau / Mäusefassung:

Censoric Rondeau     

Ritardando / Mäusetanz:

Ritardando / Mäusetanz     

Deliassatz 1, Oboenfassung (Fragment):

Deliasfragment (Oboe)     

New Way to Delias (Barmix):

New Way to Delias (Barmix)     

Konzipiert wurden die meisten der Melodien übrigens für mein Mogimaus-Computerspiel (was einige der Titel erklärt), was leider noch viel weniger fertig ist als die symphonische Suite. Die Melodien gehören zu einem der Schauplätze, der fiktiven neu-nitramischen Stadt „Delias“. Allerdings gibt es im Computerspiel noch wesentlich mehr Jump & Runs Soundtracks zu „Mogimouse Apokalypse“, die nicht zur Suite passen, aber dennoch im fertigen Spiel einmal vorkommen sollen. Wenn es denn mal fertig wird…