Aktuelle Niarts-Projekte (6/2009)

Große Ereignisse, so sagt man, werfen ihre Schatten unter die Augen. Und so ist es auch: Viel gibt es, worauf man sein Auge haben muss und manch Schatten ist dabei zu verkraften. Andersherum betrachtet erhält man dadurch aber auch so manch schattige Plätzchen, sofern man mit solchen liebäugelt…

Übersicht:

Niarts-Projekte

Schule

  • Die Zeit ist da zum großen Umbau im Schulnetz, in beiden Netzen, blauem und rotem Schulnetz. Und wenn es mit der Hilfe am KGT auch nicht immer so weit her ist in letzter Zeit, so stehen doch schon die Pläne und vieles spricht dafür, dass das Ergebnis sich dann sehen lassen können wird.
  • Die KGT-Hauptwebseite www.kgt.de, seit diesem Jahr in Niarts-Hand, hat sich trefflich weiterentwickelt, ist aber teils immer noch eine große Baustelle. Doch kam von unerwarteter Seite Hilfe, sodass es hier womöglich auch bei den Baugruben bald Abhilfe gibt. Mal sehen…
  • Die Schülerzeitungs-AG konnte im Schuljahr 2008/2009 eine Hochzeit erleben. Sofern es mit der Nr. 53 noch zum Schuljahrsende klappt, wäre es eine Runde Sache.
  • Das Literaturprojekt „Perforierte Lyrixx“ war ein deutlich größerer Erfolg als erwartet und soll in Zukunft regelmäßig stattfinden. Das Lyrikjahr am KGT geht weiter mit dem Literaturwettbewerb.

Internet

  • Unser Online-Journal bzw. Blog „Niarts Anastratin“ wurde noch ein wenig in Richtung Kulturmagazin ausgebaut. Besonderes Augenmerk wird hier weniger auf Geschwindigkeit, sondern eher auf gedankliche Tiefe und Universalität gesetzt. Auch wenn unsere Coautoren recht passiv blieben, es gedeiht recht gut.
  • Unsere Galerie bei DeviantART.com wurde weiter ausgebaut.

Software

  • Zu Webzwecken sind einige speziellere JavaScript- bzw. PHP-Webseitenmodule in Arbeit.
  • Wohl oder übel gehen demnächst diverse Schulnetz-Werkzeuge und Sicherheitstools für das KGT in die nächste Runde, darunter auch einige Neuentwicklungen, z. B. ein Druckkontingentmanager für Windows 2003.

Interne Neuerungen

  • Ja wir wissen es: www.niarts.de ist längst überfällig für eine Generalüberholung! Doch was hilft’s, wenn andere Baustellen dringlicher sind? Die Neumodellierung unseres Hauptportales muss noch warten…
  • Unsere Fotoabteilung verfügt nun über die nötigen Werkzeuge, um diverse Aufgaben abzudecken. Auch sind schon einige schöne Fotos zusammengekommen, die man auf diversen Projektseiten begutachten kann.
  • Die programmiertechnische Abteilung wurde aktualisiert, wir suchen derzeit eine Nachfolgeplattform für Borland Delphi, dass ja leider zunehmend marginalisiert wird. Aussichtsreichste Kandidaten sind derzeit C# und Python.

Der Blick über den Zaun…

  • Am KGT ist momentan einiges los, strukturell greift inzwischen die Neuordnung der Direktorenposten. Nachdem alle Spieler nun wieder am Tisch sitzen und die Karten neu verteilt wurden, weht schon ein frischer Wind durch den KGT-Saloon und ein neues Spiel kann beginnen.
  • Die Druckphoenix Nr. 53 ist bereits in Arbeit und soll noch im Schuljahr 2008/2009 erscheinen.
  • Wir wissen nicht, wohin die vielen Fotos wandern, die von der Phoenix-Crew und anderen zwar geschossen werden, die aber nie die Phoenix- oder KGT-Webseite erreichen. Wir vermuten, und hoffen, dass es noch andere Plattformen gibt, bislang unentdeckte, weil es ja doch schade ist, wenn so vieles einfach versumpft…
  • Die Internetseite der Seelsorgeeinheit Tiengen-Lauchringen verfügt nun auch über einen WordPress-Teil, der schon recht gelungen aussieht.

Ältere Projekte-Seiten