Wunderbare, andere Seite(n)…

Während Niarts Anastratin und Schülerzeitung Phoenix derzeit eher schwächeln, was die Berichterstattung kultureller Ereignisse angeht – leider auch am KGT – gibt es glücklicherweise noch sehenswerte Alternativen, nicht nur zum OpenAir 2008, sondern gerade auch da, wo wir bislang fotografisch eher blind waren: Bei der restlichen Lokalkultur, besonders der Musik. Die Webseite von Bernd Glasstetter eröffnet hier wie dort brilliante Perspektiven.

„Mirical Bernd Publishing“ nennt sich das Onlineangebot von Bernd Glasstetter, der hauptberuflich Web-Designer, Datenbankprogrammierer und Webmaster ist. Unter anderem das Multimedia-Netzwerk „Splashpages“ wird von ihm betrieben, aber auch www.comicforum.de. Fotografie übt er eher als Hobby aus, doch auch das durchaus professionell.

Denn seine Fotos zum Open Air 2008 am Klettgau-Gymnasium können sich ebenso sehen lassen wie seine Serie zum Jazzfest 2008 in Tiengen. Auch beim Klangfarbenfestival 2008 war er fotografierend zugegen und hat damit bildliche Impressionen von zwei kulturellen Events, wo Phoenix wie auch Anastratin schmählich gescheitert waren. Zugegeben spielt Glasstetter auch in einer ganz anderen Liga – seine Aufnahmen zeigen brilliante Farben, Detailschärfe und vor allem wichtig: einen Blick für Ästhetik. Hier ist ganz offensichtlich jemand am Werk, der nicht nur über das entsprechende Equipment, sondern auch  Sachverstand und Begabung verfügt.

Umso erfreulicher ist, dass Glasstetter offenbar ein Freund von Creative Commons ist und viele seiner Werke unter anderem bei Flickr der Allgemeinheit zur Verfügung stellt. Da darf man gespannt sein, ob es dann demnächst auch neue Fotos von den Kulturereignissen des Jahres 2009 am Hochrhein geben wird. Das wäre zu wünschen, gibt es da doch einiges, was sich gekonnt abzulichten lohnte.