Passacaglia auf Mariä Himmelfahrt

Mit Mariä Himmelfahrt erreicht der Sommer seinen Höhepunkt und geht merklich in einen frühen Herbst über. Und da es sonst nicht so weit her ist mit sakraler Musik 2015 folgt hier zum Feiertag eine Passacaglia für virtuelle Dampforgel.

Einige Hibiskusblüten haben die große Trockenheit im Sommer 2015 überstanden (Foto: Martin Dühning).
Einige Hibiskusblüten haben die große Trockenheit im Sommer 2015 überstanden (Foto: Martin Dühning).

Eine formstrenge Passacaglia ist es freilich mal wieder nicht, denn die Basslinie wird gegen Ende variiert, allerdings ist es ja Programmmusik auf eine Himmelfahrt – und da gelten irdische Reglementierungen ohnehin nicht mehr. Eingespielt wurde sie auf der virtuellen Niarts Dampforgel, die gegen Ende noch etwas Unterstützung von Vox Humaine und Scharff-Register erhält.

Passacaglia auf Mariä Himmelfahrt     

Für eine Fuge zum Feiertag hat es dieses Jahr nicht mehr gereicht – und auch nicht für die sonst obligatorischen Sommersonnenaufgangsfotos, denn mit dem 15. August endet auch das Lichte Viertel.