Allerheiligenausflug 2016

Am Dienstag, den 1. November 2016 besuchten wir mit den Kids den Tierpark Reutemühle bei Überlingen. Die großflächige Anlage bot mit ihren Spielplätzen massig Spaß für die Kleinen und mit allerlei Streichelgetier vielfache Ansichten auch für die älteren Besucher.

Die Kuscheltierhäsin "Langohr" auf großer Abenteuerfahrt (Foto: Martin Dühning)
Die Kuscheltierhäsin „Langohr“ auf großer Abenteuerfahrt (Foto: Martin Dühning)

Wir hatten Glück mit dem Wetter. Der Tag startete zwar novemberlich trübe, doch gegen Mittag klarte es auf und freundliche Sonnenstrahlen erhellten die pastorale Landschaft. Die Reutemühle liegt nördlich von Überlingen, man sollte sich von der Bezeichnung „Haustierhof“ nicht täuschen lassen, passender ist tatsächlich der alternative Titel „Bodensee-Zoo“, denn das Gelände ist sehr weiträumig und hat eine Menge Gehege zu bieten. Gehalten werden hier tatsächlich aber eher Streicheltiere, wobei einige der Parkbewohner, wie beispielsweise die Otter oder die Nasenbären, durchaus Wildtiere und keine Kuscheltiere sind.

Trotzdem kommen hier gerade kleine Kinder voll auf ihre Kosten, und dazu tragen sicher auch die vielen Jungtiere, aber auch die vielen Spiel- und Turngeräte bei, die überall die Wege säumen. Es braucht nicht eigens erwähnt zu werden, dass die Anlage barrierefrei ist, damit man mit Kinderwägen überall gut durchkommt.

Die umgebende Landschaft bietet sehr pastoral anmutende Ausblicke - sogar im November (Foto: Martin Dühning)
Die umgebende Landschaft bietet sehr pastoral anmutende Ausblicke – sogar im November (Foto: Martin Dühning)

Die Kids kamen jedenfalls voll auf ihre Kosten. Ihre großen Attraktionen waren die Babyferkelchen, die Dengus, Streifenhörnchen und natürlich das Ponyreiten. Aber auch die vielen Rutschen, Schaukeln und Kletterburgen, was unsere gesamte Mannschaft bis zum Sonnenuntergang beschäftigte. Dann wurde es bereits merklich kalt – November eben. Auch der Hobbyfotograf zieht ein positives Fazit: Zwar waren die Murmeltiere schon im Winterschlaf, den Erdmännchen und Wallabys (Bergkänguruhs) war es zu kalt. Es gab dennoch viel Getier und kleine Abenteurer zu fotografieren. Während die privaten Kinderbilder nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind, gibt es ein paar Eindrücke von den Tieren in einem winzigen Fotoalbum.

Mehr über die wirklich empfehlenswerte Reutemühle kann man übrigens auf deren Webseite erfahren, auch was die Eintrittspreise und Öffnungszeiten angeht:

http://www.haustierhof-reutemuehle.de/