Totgeglaubtes kehrt Wieder

Wir leben in Zeiten von Wiedergängern. Grausig. Was längst vergraben und vergessen schien, kehrt wieder, schlimmer als je zuvor.

Retro ist in, auch wenn es längst innerlich vermodert ist – als hätte uns Halloween eine Warnung sein sollen kehrt es wieder, jene brutale, grausame Modernität, welche uns so grausige Errungenschaften brachte wie Umweltzerstörung, atomares Wettrüsten und den götzenhaften Glauben daran, dass die Technik an sich schon irgendwie Moralität beinhalte, egal, wie blind sie in ethischer Hinsicht auch sein möge.

Es ist das verloren geglaubte Zeitalter des Öls, der fetten Hornbrillen und der ungesunden Einstellung, dass der Mensch sich seine Grenzen ganz allein selbst setzt.

Über Martin Dühning 1164 Artikel
Martin Dühning, geb. 1975, studierte Germanistik, kath. Theologie und Geschichte in Freiburg im Breisgau, arbeitet am Hochrhein-Gymnasium in Waldshut und ist Gründer, Herausgeber und Chefredakteur von Anastratin.de.