Nitramien verfehlt Sitz im Hohen Rat

Staatsflagge der Neu-Nitramischen Konföderation seit dem dritten Jahrhundert a. C.
Staatsflagge der Neu-Nitramischen Konföderation seit dem dritten Jahrhundert a. C.

Nitramien hat das nötige Stimmquorum bei der Wahl zum Hohen Rat des Foriensis-Sektors verfehlt. Zu einem Sieg fehlten drei Elektorenstimmen.

Wie Legat Ian Delessian bei einer Pressekonferenz in Saint Andrea (Foriensis-Sektor) heute bekannt gab, konnte Nitramien sich leider keinen Ratssitz im Sicherheitsrat des Foriensis-Sektors sichern. Dies sei betrüblich, so Delessian, doch dass nur drei Elektorenstimmen gefehlt hätten, um einen der drei zu vergebenden Ratssitze zu ergattern, werte er als ein gutes Zeichen. In all den Jahren, da die Neu-Nitramische Konföderation nun schon Dienste für den Foriensis-Sektor ausgeübt habe, sei man der Wahl in eines der Ratsgremien noch nie so nahe gewesen.

Überdies, gab der Legat zu bedenken, seien die vorhandenen Elektorenstimmen als Zeichen zu werten, dass durchaus ein gewisser Rückhalt für Fairtrade- und medienethisch ausgewogene Technikprojekte im Foriensis-Sektor gegeben sei, wenn auch noch nicht in dem wünschenswerten Maße.

Über Nils Kawomba 115 Artikel
Nils Kawomba, ehemals Chefredakteur der NNZ (Neue Nitramische Zeitung), ist unser nitramischer Korrespondent in Ventadorn (Ninda).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*