Schwere Unwetter in Ninda

Thunderstorm (Foto: Greg via Pexels)
Thunderstorm (Foto: Greg via Pexels)

Schwere Unwetter haben in Ninda Schäden angerichtet. Die Nationalgarde und das technische Hilfswerk rückten aus.

Bei sehr schweren Gewitterstürmen kam es zu Schäden in den Provinzen Nyktia und den Schattenlanden. Die nindanische Nationalgarde und das technische Hilfswerk rückten aus und befreiten die Straßen von umgeknickten Bäumen. Zwischenzeitlich wurden die meisten Schäden schon behoben. In Großhajoida und in Altdunia kam es zu Sturmfluten und ein Teil der Küstengebiete wurde überflutet.

Trotz der schweren Unwetter haben sich die hohen Temperaturen in Südninda, Ventadorn und vor allem Fearne noch nicht abgekühlt. Der Hitzenotstand bleibt daher weiterhin in Kraft.

Über Nils Kawomba 131 Artikel
Nils Kawomba, ehemals Chefredakteur der NNZ (Neue Nitramische Zeitung), ist unser nitramischer Korrespondent in Ventadorn (Ninda).