Südninda ändert Flaggenfarben

Die Vereinigten Provinzen von Südninda haben neue Flaggenfarben. Vizekönigin Luisa ließ die Flagge überarbeiten, um Verwechslungen mit aggressiven Angriffsstaaten auszuschließen.

„Wir möchten in keinem Fall mit aggressiven Angriffsstaaten verwechselt werden“, begründete Vizekönigin Luisa Amiratu die Änderung der Flaggenfarben von Südninda, „denn wir verabscheuen natürlich Verstöße gegen Völker- und Menschenrechte. Wir wollen nicht, dass unsere Landesflagge als Zustimmung zu solch verabscheuungswürdigen Gräueln missverstanden wird! Wir hassen Kriege, besonders Angriffskriege! Daher die neue Flagge, das musste einfach sein“.

Neue Landesflagge der Vereinigten Provinzen von Südninda seit 563 a. C.
Neue Landesflagge der Vereinigten Provinzen von Südninda seit 563 a. C.

Die Landesflagge der Vereinigten Provinzen von Südninda ist künftig Blau-Gold-Rot. Der nitramische Doppeladler wurde aus der Fahne entfernt, die Farbe Weiß gestrichen und zwischen dem königsblauen und dem scharlachroten Balken eine goldene Linie eingefügt. Außerdem ziert ein goldener kaiserlicher Achterstern nun den blauen Balken. Wie zu erwarten war, passierte die Verfassungsänderung einstimmig und ohne Gegenstimmen und Enthaltungen das Provinzialparlament, Kaiser und Censor stimmten der Verfassungsänderung zu – und die Vizekönigin beauftragte den vizeköniglichen Werkhof sogleich mit dem Austausch der Flaggen. Als erstes offizielles Gebäude trägt der neue Leuchtturm von Aurynas Drâs die neuen Bannerfarben. Im Verlauf der nächsten Woche sollen auch alle anderen öffentlichen Gebäude umgerüstet werden.

Unverändert dagegen blieb die Flagge der Vizekönige von Südninda, wie sie beispielsweise von der vizeköniglichen Marine verwendet wird. „Hier bestand keine Verwechslungsgefahr“, zeigte sich Vizekönigin Luisa Amiratu erleichtert.

Flagge der Vizekönige von Südninda seit Vizekönig Tirian Löwenstern
Flagge der Vizekönige von Südninda seit Vizekönig Tirian Löwenstern
Über Nils Kawomba 138 Artikel
Nils Kawomba, ehemals Chefredakteur der NNZ (Neue Nitramische Zeitung), ist unser nitramischer Korrespondent in Ventadorn (Ninda).