Neuer Leuchtturm für das Goldene Tal

Das Goldene Tal, auch Aurynas Drâs genannt, hat einen neuen Leuchtturm. Vizekönigin Luisa nahm ihn nach einer Bauzeit von nur einer Woche in Betrieb.

Der neue und der alte Leuchtturm (Foto: Martin Dühning)
Der neue und der alte Leuchtturm (Foto: Martin Dühning)

Der neue Leuchtturm von Aurynas Drâs, den Vizekönigin Luisa Amiratu am 23. März in Betrieb nahm, ersetzt den alten, noch aus der frühen Regentschaft von Vizekönig Valens stammenden, der nach vielen Jahren zuletzt morsch und baufällig gewesen war. Stolz verwies die Vizekönigin bei der Einweihung darauf, dass der neue Leuchtturm größer und prächtiger sei und das erste Gebäude, auf dem die erneuerte Flagge der Vereinigten Provinzen von Südninda prangt. Künftig dient der Leuchtturm als Orientierungspunkt am Ufer des Aurynas-Sees, der das größte Binnengewässer der Vereinigten Provinzen ist.

Luisa Amiratu und Kara Delica besichtigen den neuen Leuchtturm von Aurynas Drâs (Foto: Martin Dühning)
Luisa Amiratu und Kara Delica besichtigen den neuen Leuchtturm von Aurynas Drâs (Foto: Martin Dühning)

Der alte Leuchtturm wurde abtransportiert und an die alte Heerstraße an der Grenze zu Nova Valentia versetzt, wo er bis auf weiteres als Insektenhotel dienen soll.

Über Nils Kawomba 138 Artikel
Nils Kawomba, ehemals Chefredakteur der NNZ (Neue Nitramische Zeitung), ist unser nitramischer Korrespondent in Ventadorn (Ninda).