Vizekönigin Luisa Amiratu in ihrem Büro in Schloss Milony Island (Foto: Rosa Dudelspru)
Glossen und Kommentare

Südninda: Wildwest ist nicht mehr!

Südninda, das galt vielen als verfluchte Provinz, wo das Recht und die Kultur fern, und der Grabsteine viele sind. Ein Land der Tombstones, ein gewaltiges, mittelalterliches Wildwestszenario, wo Glücksritter und selbsternannte Ordnungshüter das Sagen haben. Doch […]

Galeone auf hoher See (Grafik: Martin Dühning)
Neu-Nitramien

Ex-Vizekönig verurteilt

Nach einem einjährigen Hin und Her wurde Thomas Williams, ehemaliger Vizekönig von Südninda, nun vom Hochgericht in Julverne wegen Freiheitsberaubung und Rechtsbeugung verurteilt.

Milony Island im Februar 236 - so still und friedlich geht es im Jahr 501 nicht mehr zu. Die Vizekönigin greift gegen Filz und Korruption hart durch.
Neu-Nitramien

Vizekönigin von Südninda räumt auf

Mit einer in der Geschichte Nindas beispiellosen Entlassungs- und Verhaftungswelle räumt die neue Vizekönigin Luisa Amiratu in der Beamtenschaft von Süd-Ninda auf. Kritiker sprechen von einem Staatsstreich, doch Kaiser und Censor geben der Vizekönigin Rückendeckung.

Jahreskreis nach dem Sixtinischen Kalender
Neu-Nitramien

Der sixtinische Kalender

Der sixtinische Kalender ist der wichtigste nitramische Kulturkalender, der ursprünglich auf Sixtus Priscus von Salis, einen bedeutenden früheren Vizekönig von Süd-Ninda, zurückgeht. Von diesem hat er auch seinen Namen erhalten.