Neue Aquarelle und Gouache

Das letzte Jahrzehnt war düster und deshalb machte die analoge Malkunst nach 2013 erst mal ein paar Jahre Pause – doch dieses Jahr gibt es wieder mehr Werke.

Nocturnal Expectations (Grafik: Martin Dühning)
Nocturnal Expectations (Grafik: Martin Dühning)

Das Jahr 2022 sollte wieder etwas bunter werden, nahm ich mir Weihnachten 2021 vor – und erneuerte die Farbpaletten. Inzwischen gibt es auch einige neue Aquarelle und Gouache-Zeichnungen, teilweise einfach so, teilweise als Artexchange, z. B. mit Malsuch.Ti – gleichzeitig füllt sich unser altes Aquarell und Acrylalbum wieder etwas, momentan noch mit kleineren Formaten, weil die Zeit für mehr nicht reicht.

Rainy Birthday 2022 (Grafik und Foto: Martin Dühning)
Rainy Birthday 2022 (Grafik und Foto: Martin Dühning)

Aber wir sind zuversichtlich, dass auch das eine oder andere größere Bild noch folgen wird.

Unsere „Daily Flowers“ finden sich übrigens in einem extra Album.

Über Martin Dühning 1284 Artikel
Martin Dühning, geb. 1975, studierte Germanistik, kath. Theologie und Geschichte in Freiburg im Breisgau, arbeitet am Hochrhein-Gymnasium in Waldshut und ist Gründer, Herausgeber und Chefredakteur von Anastratin.de.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*