Sonnenblumen im August (Foto: Martin Dühning)
Religion & Philosophie

Spätsommer

Der Spätsommer ist eine in sich ruhende Zeit, eine scheinbare kleine Ewigkeit, wenn die großen Sonnenblumen blühen und der Winter noch weit entfernt scheint.

Künstliche generische Filterforge-Sonne. Wenn sonst nichts ist, hilft ein Plugin...
Allgemein

Mal Sonne zwischendurch

Als ich heute nachmittag nach dem Unterricht an den Geleisen von Waldshut Richtung Bahnhof trottete, wunderte ich mich, dass ich trotz Januar und erst kürzlich ausgestandener Erkältung mal nicht fror. Auch schien die Sonne und die […]

Kein Bild
Allgemein

Sonne, Mond und Sterne

Selten habe ich das Glück, dass mein Hauptnamenstag auf einen Sonntag fällt. Dieses Jahr ist es so, der Tag somit wirklich Feiertag. Allerdings spielt das Wetter nicht ganz mit, schaut man aus dem Fenster, ist einem […]

Kein Bild
Allgemein

Sonnenaufgang

Die Sonne, wenn sie denn schon mal da ist, hat seltsame, ja mysteriöse Wirkungen auf den menschlichen Organismus. Selbst nach einer schlaflosen Nacht vermag ihr goldener Glanz, hat er sich aus den frühsommerlichen Auen erhoben, neue Kräfte zu wecken.
Frühmorgens, wenn die Welt im Dunst noch heile ist, wenn die letzten Nachtgespenster heimwärts zogen, trägt die Luft ein zartes Gefühl von Geborgenheit. Nichts schöneres gibt es, wenn man Frühaufsteher ist zumindest, als im frühen Sommer, früh am Tag über die noch unberührten Felder zu schreiten, vorbei an grünen und kupfernen Ähren, vorbei an blühenden Wildrosen, deren Köpfchen noch verschlafen sind, vorbei am eben verblühten Raps und auf die aprikosenen Wolken zu blicken, wie sie in Gold und Zitrone explodieren.
[…]

Kein Bild
Allgemein

Ein Mittsommernachtstag

Wieder einmal ist Mittsommertag, der längste Tag im Jahr. Was macht man da? Weil Samstag und damit offizieller Sabbat-Tag ist, verschläft man erst mal die ersten 4 Stunden nach Sonnenaufgang. Danach könnte man ja mal Anastratin.de […]