Frühlingsgebet

Der Herr schenke uns Frühling
in unseren Herzen,
er lasse unser Angesicht leuchten
und Freude regnen herab,
auf dass wir ergrünen
und neu wieder blühen,
wir Winterverfrorenen.

Er bringe die Wölfe zum Schweigen,
die brüllenden Fröste
und ihr wüstes Heulen verstumme,
und lasse die Schäflein wieder grasen,
die verängstigten,
auf grünen Auen.

Er schenke uns Frieden
und Ruhe und Muße,
damit unser Tageswerk
fleißig und
wieder strahlend werde,
was stumpf wieder leuchtend
und was verstorben schien,
knospe wieder
zu neuem Leben.