Kreativ-chaotisch übers Wochenende

Mann, war das ein Tag! Verschlafen, Kaffee versehentlich ohne Wasser gekocht, Frühstück verstolpert und nachmittags die Pizza völlig eingeäschert. Dem zufällig vorbeischneienden Freund sei Dank, dass nicht der Backofen in Flammen aufging! Dafür aber ausnahmsweise aber mal durchgeschlafen und wieder mit ein paar kreativen Gedanken aufgewacht.

Zwei Textartikel sprangen dabei heraus, davon einer für den Phoenix-Aprilscherz, der dieses Jahr nicht ausfallen soll. Außerdem ein halbes Dutzend Phoenixli auf Reserve im Sabrina-Stil gezeichnet (Na die wird sich wundern!), für eventuelle Cecilia-Stilkopien fehlten die Vorlagen. Ich müsste mal wieder mehr für meinen eigenen Zeichenstil tun.

Na immerhin, da die Knochen schon wieder den nächsten Kälteeinbruch spüren, zum Abschluss noch ein wenig Frühlingsträumerei skizziert:

Frühlingsskizze (Träumen darf man ja!)

Und dann ist schon wieder Montag und eine weitere Woche mit klapprigen und instabilen Waldshut-Tiengener Schulcomputern steht bevor. Mit Kreativität ist da nichts und auch die Weisheit und Klugheit bringt da nicht weiter. Geduld, so heißt es, ist mal wieder angesagt, und Warten – wahrscheinlich auf Godot…