Adventsmarkt in Tiengen

Pünktlich vor dem 1. Advent verkauften wieder Schulklassen und Jugendorganisationen auf dem Tiengener Adventsmarkt am Samstag, den 26. November 2011. Auch viele Klassen vom Klettgau-Gymnasium waren dabei.

Beim Winterwohlfühlstand der Klasse 6c gibt es vorweihnachtliche Marmeladen, Badekugeln und mehr... (Foto: Martin Dühning)
Beim Winterwohlfühlstand der Klasse 6c gibt es vorweihnachtliche Marmeladen, Badekugeln und mehr... (Foto: Martin Dühning)

Der Tiengener Adventsmarkt in der Fußgängerzone der Tiengener Altstadt hat inzwischen Tradition. Organisiert wird er jedes Jahr von der Aktionsgemeinschaft Tiengen e. V. Auch in diesem Schuljahr nahmen wieder viele Klassen vom Klettgau-Gymnasium teil und boten verschiedene vorweihnachtsliche Basteleien und Spezereien an, so z. B. auch die Klassen 6a, 6c und 8b.

Als die Stände am Abend schlossen, zogen die meisten ein sehr positives Fazit. Das Wetter war angenehmer gewesen als im Vorjahr und so war auch der Verkauf recht gut gelaufen. Von über 200 Marmeladengläsern, welche Eltern der 6c aus dem „goldenen Baum von Niarts“ (Quitte) und heimischen Holunderbeeren eingekocht hatten, waren nur noch 24 übrig. Auch die Badekugeln, welche am Donnerstag davor noch beim Bastelnachmittag erstellt worden waren, hatten in diesem Jahr reißenden Absatz gefunden. Somit ist die 6c nun einen Schritt weiter auf dem Weg zur Finanzierung ihres Schullandheimaufenthaltes im Juli 2012.