Belion kehrt zurück

Nuuba Hop, Kanzlerin Veebee Hop, Belion Atanavi, Luisa Amiratu, Kara Delica und Apollonia Atanavi beim Staatsempfang (Foto: Nils Kawomba)
Nuuba Hop, Kanzlerin Veebee Hop, Belion Atanavi, Luisa Amiratu, Kara Delica und Apollonia Atanavi beim Staatsempfang (Foto: Nils Kawomba)

Am Samstag, den 25. März 2023 empfing Vizekönigin Luisa hohen Besuch in Juletree: begleitet von der Staatsführung von Veamoris kehrte Belion Atanavi von ihrem Kuraufenhalt auf Vea gesundet zurück.

„Gesundheit ist neben Freundschaft und Fantasie der größte Schatz im Leben“, betonte Vizekönigin Luisa Amiratu, die zugleich Belions Vormund in Ninda ist, ihre große Freude über die erfolgreiche Genesung und Rückkehr ihrer Verwandten Belion Atanavi. Die nitramischen Ärzte hatten vor Jahren die als unheilbar geltende Belion fast schon aufgegeben, als sich die berühmten Fledermausärzte von Veamoris dazu bereiterklärten, ihre Behandlung zu übernehmen. Dank der beachtlichen Künste der Heiler von Veamoris kann Belion, die seit ihrem schweren Unfall mit einem Schattenläufer zuvor Jahrzehnte auf einer Intensivstation verbrachte, nun wieder ein weitgehend eigenständiges Leben führen. Die durch Schattenläuferfraß vernichteten Organe und Gliedmaßen ließen die Heiler von Veamoris nachwachsen und auch die Ergo- und Sprachtherapie verlief äußerst erfolgreich. Somit konnte Belion die Reha abschließen und nach Nitramien zurückkehren.

Zur Feier des Tages ließ Vizekönigin Luisa auf einem Hügel über dem Sakura-Fest der Stadt Juletree eine prächtige Teegesellschaft geben zu Ehren von Veamoris und Belions Gesundung. Regierungschefin Veebee Hop nahm den Dank der nindanischen Feenvertreter entgegen und hob hervor: „Wir helfen gerne, wenn wir können. Wir haben Belion richtig ins Herz geschlossen und werden sie bei uns sehr vermissen. Sie ist immer gerne willkommen in der Grafschaft Veamoris“.

Belion selbst wird nach eigenen Angaben ihre veamorianischen Freunde ebenso sehr vermissen, ist aber auch sehr neugierig auf ihre Feenverwandten und nitramischen Freunde, neben Luisa besonders auf ihre nächste lebende Verwandte, ihre Nichte Polly Atanavi, die neben Ex-Botschafter Alke Sedosar zu den ersten gehörte, welche Belion in Ninda willkommen hießen. Ihr neues Leben möchte Belion Atanavi nun erst einmal in den Feenwäldern von Kournia verbringen, mehr über ihre verloren gegangene Vergangenheit und Familie erfahren, aber ihre neu gewonnene Zukunft ganz ihrer neuen Freude, der Kunst, widmen.

Über Nils Kawomba 178 Artikel
Nils Kawomba, ehemals Chefredakteur der NNZ (Neue Nitramische Zeitung), ist unser nitramischer Korrespondent in Ventadorn (Ninda).