Die Niarts Musik-Charts im Dezember

December Light (Graphic: Martin Duehning)
December Light (Graphic: Martin Duehning)

Im Dezember 2023 gibt es eine neue Hitliste – passend zum Winter, aber definitiv keine Weihnachtshitliste, die wird es separat geben.

Es wäre schon recht langweilig, wenn man sich bereits Anfang Dezember nur mit Weihnachtsmusik einlullt, sodass sie einem verleidet ist bereits lange, bevor das Lichterfest beginnt. Daher ist die Hitliste im Dezember ganz bewusst keine Weihnachtsliederliste, zumal es auch sehr viele andere Klänge gibt, die zur Jahreszeit passen… dazu gehören auch ein paar Bands, die wir in Bandcamp entdeckt haben.

Top 24 Single-Titel:

  1. Anúna: Suantraí
  2. Cesair: Rúnatal
  3. SeeD: Song of the Sea
  4. Cesair: Erda
  5. Wardruna: Kvitravn
  6. Skáld: Då Månen Sken
  7. Alisa Amador: “Milonga accidental” from NPR Tiny Desk Concert 2022
  8. Toshihiko Sahashi: Unwind ( ほっこり) from The Great Cleric OST
  9. Toshihiko Sahashi: Thanks (感謝) from The Great Cleric OST
  10. Hollow Coves: Purple
  11. Dreamers‘ Circus /DR Børnekoret: En pige gik i enge
  12. Danish String Quartet /DR Pigekoret: Kisti du kom
  13. Danish String Quartet /DR Pigekoret: Nu lyser løv i lunde
  14. U2: Still haven’t found what I’m looking for …
  15. Lisa Gerrard & Marcello De Francisci: Stay with Me
  16. Erin Kinsey: Always Never
  17. Star Trek Strange New Worlds – Subspace Rapsody: Status Report
  18. Ola Gjeilo: Daybreak
  19. Do It Yourself OP – Dokidoki Idea o Yoroshiku (どきどきアイデアをよろしく)
  20. Harutyun Topikyan and Tigran Hamasyan and Yerevan State Chamber Choir: Nor Tsaghik
  21. Dreamers‘ Circus /DR Børnekoret: På en grøn bakketop
  22. My Next Life as a Villainess:  Noble Heroine
  23. Do It Yourself OP – (どきどきアイデアをよろしく – 8bit Chiptune Arrange )
  24. The Aquatope on White Sand: A New Start

Top 11 Alben:

  1. Anúna: Otherworld (2023)
  2. SeeD: Fae (2020)
  3. Cesair: Omphalos (2013)
  4. SeeD: Through the Veil (2017)
  5. Wardruna: Kvitravn (2021)
  6. Skáld: Huldufólk (2023)
  7. Toshihiko Sahashi: The Great Cleric OST (2023)
  8. Viktor Orri Árnason & Álfheidur Erla Gudmundsdottir: Poems (2023)
  9. Dreamers‘ Circus /DR Børnekoret: Langt ud‘ i skoven (2023)
  10. Danish String Quartet /DR Pigekoret: Om os (Fire nordiske sange)
  11. Ola Gjeilo: Dawn (2022)
Über Martin Dühning 1450 Artikel
Martin Dühning, geb. 1975, studierte Germanistik, kath. Theologie und Geschichte in Freiburg im Breisgau, arbeitet am Hochrhein-Gymnasium in Waldshut und ist Gründer, Herausgeber und Chefredakteur von Anastratin.de.