Schale mit Fürbittkerzen beim Requiem-Gottesdienst (Foto: Martin Dühning)
Sonn- und Feiertage

Requiem

Am Freitag, den 2. November 2018, Allerseelen, fand die Requiem-Messe in Herz-Jesu für die Verstorbenen von St. Andreas und Herz-Jesu Lauchringen statt. Wir waren dabei.

Kosmeen leuchten an einem Oktoberabend 2018 (Foto: Martin Dühning)
Natur & Garten

Kosmeenzeit

Ende September und im Oktober ist Kosmeenzeit. Einmal noch blüht der Garten auf in Purpur, Rosa und Weiß, gesäumt in diesem Jahr von prächtigen goldenen Tagetes und Sonnenblümchen.

Kleine Sonnenblumen Ende September 2018 (Foto: Martin Dühning)
Natur & Garten

Spätsommeralbum eröffnet

Zwischenzeitlich ist auch astronomisch Herbst geworden im Klettgaulande – wir haben weiland unser Spätersommeralbum eröffnet, und vielleicht kommen auch noch einige Fotos hinzu, wenn uns kein Frost dazwischenfunkt.

Bienchen bei der Arbeit auf Purpurcosmeen (Foto: Martin Dühning)
Natur & Garten

Spätsommerbilder 2018

September 2018: Die große Hitze ist rum, doch der Garten auch Mitte September immer noch sommerlich warm, ja fast schon wieder zu heiß. Die heimischen Blumen finden dieses Wetter aber genau richtig.

Schild am Bahnhof in Llandudno (Foto: Martin Dühning)
Reisen und Ausflüge

Die Ankunft in Llandudno, Wales

Der Mittwochmorgen startete am 22. August 2018 moderat im Britannia Airport Hotel  in Northenden, Manchester. Ich hatte ein Frühstück geordert und das gab es im Hotelrestaurant um 9.30 Uhr.

Ausblick vom Great Orme in Nordwales (Foto: Martin Dühning)
Reisen und Ausflüge

Die Reise nach Wales

Am Dienstag, den 21. August 2018 war es soweit: Meine lang ersehnte Wales-Reise startete. Meine ursprünglichen Pläne hatte ich inzwischen geändert und der Zufall brachte mich stattdessen an einen anderen, wundervollen Ort.

Linde unter dem Sternenhimmel (Foto: Martin Dühning)
Natur & Garten

Sternennächte

Der Sommer 2018 hat uns im Klettgau mit viel Sonne verwöhnt, aber auch mit sternklaren Nächten – die Laurentiustränen kullern dieses Jahr deshalb besonders schön, und auch die Milchstraße funkelt geradezu magisch.