Kein Bild
Lyrik

Erkältungslyrik

GRIPPE

Leidlich verkleistert im Dunkeln

Sitzend, des Frühlings harrend,

Dahinschnäutzend in Taschentuchmeere,

Worüber gischtartig niesend

Graues Migränegewölk die Tage vermiest

Knirrschen die Knochen, Ächzen

Und in Gedanken ganz woanders:

ES IST

KEIN ICH mehr und kein WIR;

Leben ist Leiden,

Die erste und letzte Wahrheit,

Bis die Sonne wiederkommt, eines Tages,

Wenn der Winter endet, irgendwann,

Vielleicht.

* * *

[…]

Kein Bild
Allgemein

Erste Herbstimpressionen

Schon ist der Herbst wieder eingezogen ins Klettgauland und es gibt ein paar erste Herbstimpressionen. Das Waschküchenwetter lässt allerdings nur teilweise einen goldigen Oktober durchscheinen.

Kein Bild
Lyrik

Drei Kalendentexte

Drei Gedichte, die sich kontrapunktisch nicht fügen wollen in die Zeit, sind nur neu entstanden in den vergangenen Wochen. Mehr war nicht und Bilder habe ich keine dazu. Da sie aber, wie bei Lyrik oft, selbst […]