Tapetenschwemme im Niarts-Web

Mühsam ernährt sich das digitale Eichhörnchen, insbesondere wenn es an echte Handarbeit geht. Immerhin aber geht es vorwärts und für das Schulnetz besteht wieder Hoffnung. Anderorts im Web herrscht dagegen sogar eine Schwemme vor, eine Webseitenschwemme…

Es begann alles damit, dass ein frustrierter AG-Betreuer das Warten aufgab und selbst tätig wurde, indem er nach jahrelanger Wartezeit ein eigenes Template für die Schülerzeitungswebseite entwarf (welches er von Version 0.7 bis 1.04 kontinuierlich verfeinerte).

Die erneuerte Phoenix-Schülerzeitungsseite - in Azur und Karamell mit Sternchen...
Die erneuerte Phoenix-Schülerzeitungsseite - in Azur und Karamell mit Streifen und kleinen Sternchen...

In der Hoffnung auf farbige Vielfalt blieb es aber nicht beim eher klassischen Design in Azur und Karamel, sondern es folgte auch Himbeere und Nachtgold.

Himbeer-Phoenix: So sieht die geheime himbeerfarbige Version der SZ-Phoenix-Seite aus.
Himbeer-Phoenix: So sieht die geheime himbeerfarbige Version der SZ-Phoenix-Seite aus. Ob sie jemals online kommt?
Nachtvogel-Phoenix: Nachtschwarz und golden glänzt die dritte Variation des neuen SZ-Phoenix-Designsm, noch ganz im Verborgenen.
Nachtvogel-Phoenix: Nachtschwarz und golden glänzt die dritte Variation des neuen SZ-Phoenix-Designsm, noch ganz im Verborgenen.

Die kleine Perforierte-Lyrixx-Webseite wurde ebenso grafisch aktualisiert in der Hoffnung, dass sie so etwas mehr Leser findet. Immerhin sollen die Perforierten Lyrixx ja nun ein dauerhafter Teil des Kulturmonats am Klettgau-Gymnasium bleiben. Da lohnt sich eine Webseite dann schon.

Die perforierten Lyrixx in neuem Glanz: Statt Baby-Rosa nun in bekannt markanten Theatertönen gehalten - die offizielle Webseite der Perforierten Lyrixx am KGT.
Die perforierten Lyrixx in neuem Glanz: Statt Baby-Rosa nun in bekannt markanten Theatertönen gehalten - die offizielle Webseite der Perforierten Lyrixx am KGT.

Als nächstes durfte dann natürlich auch die KGT-Webseite nicht fehlen. Hier Schritt man gleich zur Tat mit saftigem Sommergrün (naja, vielleicht etwas arg grün) und auch hinter den Kulissen wurde noch kräftig gewerkelt, beispielsweise an der langerwarteten Virtuellen Tour (ganz fertig ist diese allerdings noch nicht).

Die Königin im neuen Gewande - natürlich darf auch die KGT-Webseite die Niarts-Sommerkollektion 2009 nicht verpassen!
Die Königin im neuen Gewande - natürlich darf auch die KGT-Webseite die Niarts-Sommerkollektion 2009 nicht verpassen!

Auch noch nicht die Niarts-Entwicklungslabore entlassen hat die erneuerte Version von niarts.de – aber einen ersten (vorläufigen) Screenshot gibt es bereits.

Entwurf einer künftigen NIARTS.DE - auf dem Reißbrett schon vorhanden, aber wegen diverser nötiger Handarbeiten noch nicht fertig realisiert ist dieser Entwurf.
Entwurf einer künftigen NIARTS.DE - auf dem Reißbrett schon vorhanden, aber wegen diverser nötiger Handarbeiten noch nicht fertig realisiert ist dieser Entwurf.

Fragt sich, ob dann auch Anastratin.de noch irgendwann dran ist…