Aktuelle Niarts-Projekte 2013/03

Phoenix 60 - 30 Jahre Schülerzeitung Phoenix am Klettgau-Gymnasium im Jahr 2013!
Phoenix 60 - 30 Jahre Schülerzeitung Phoenix am Klettgau-Gymnasium im Jahr 2013!

Der metereologische Frühlingsbeginn wurde vom Wetter einfach missachtet. Wie schon in den Vorwochen hängt ein träger, düsterer Februarhochnebel über der Region, die Menschen unten wuseln missmutig über die Fluren und eine Grippe- und Erkältungswelle dämpft die Stimmung zusätzlich. Dennoch, der Frühling wird kommen, irgendwann und mit ihm auch neue, frühlingshafte Projekte.

Niarts-Projekte

Schule

  • Während der Lehrermangel am KGT letztlich behoben werden konnte, droht durch einen kalten Krieg zwischen den Schularten nunmehr ein Schülermangel. Dessen Folgen wird Martin Dühning dank Sabbatjahr wohl erst mal nicht mitbekommen. Wie es scheint, könnte man Niarts-Zauberei am Klettgau-Gymnasium aber inzwischen nicht nur beim kommenden KGT-Jahrbuch, sondern auch für ein bisschen buntere Öffentlichkeitswerbung dringender brauchen als jemals zuvor. In Sachen Merchandising wäre das kein großes Ding. Bislang wurde Niarts aber nicht angefragt. Wahrscheinlich versandet es stattdessen wieder in irgendeiner Komission…
  • Die Schülerzeitung Phoenix ist in ihrem 30sten Jubiläumsjahr und hat die Phoenix Nr. 60 erfolgreich herausgebracht. Finanziell war sie durch erfolgreiche Rationalisierungsmaßnahmen bei gleichzeitiger Steigerung der Anzeigenkunden ein Erfolg. Daher konnte der Verkaufspreis sogar um 50 Cent gesenkt werden auf 1 EUR. Nun arbeitet sie neben der kommenden März-Gazetta auch an der großen Folgeausgabe Nr. 61, die im Juni und noch vor den Projekttagen erscheinen soll.
Phoenix 60 - 30 Jahre Schülerzeitung Phoenix am Klettgau-Gymnasium im Jahr 2013!
Phoenix 60 – 30 Jahre Schülerzeitung Phoenix am Klettgau-Gymnasium im Jahr 2013!
  • Für die Projekttage ist ein Projekttagezeitungsprojekt geplant, das intensiv über die Projekttage berichtet und gleichzeitig das Jahrbuch 2013/14 mitvorbereiten helfen soll. Teilnehmen können alle interessierten von Klasse 5 bis K2. Eine Mitgliedschaft in einer Presse-AG des KGT ist nicht erforderlich, aber auch nicht hinderlich.
  • Wie es aussieht, wird möglicherweise ab dem Schuljahr 2014/15 Martin Dühning das KGT-Jahrbuch übernehmen, aber das ist noch Zukunftsmusik.
  • Eine Mini-Ausstellung von Plakaten, die von Martin Dühning 2003-2013 für die Fachschaft Religion entworfen worden waren, ist in Vorbereitung.

Internet

  • Neben moderaten Umstellungen auf den von Niarts verwalteten Webseiten ist bei den beiden Joomla-Portalen www.kgt.de und www.kgt-schuelerzeitung.de eine Aktualisierung auf Version 3.x angedacht. Ob sie realisiert wird, hängt davon ab, ob sich für 2013/14 ein geeigneter Zwischenwebmaster findet.

Interne Neuerungen

  • Aufgrund beruflicher Mehrbelastungen muss die erste Druckausgabe der Anastratin leider weiter in die Zukunft verlagert werden. Der Redaktionsschluss für die Steampunk-Ausgabe liegt zwischenzeitlich auf dem 1. April 2013.
  • Wir sparen – Nullrunde bei Software und Hardware und allem anderen.

Der Blick über den Zaun …

  • Die Zäune sind derzeit zu hoch und Informationen fließen zu dürftig, um irgendetwas deutlicher zu erkennen. Wir stellen allerdings fest, das zwischen den Schularten am Hochrhein dank grandioser struktureller Fehlplanungen seitens der zugehörigen Instanzen ein kalter Krieg zwischen den Schulstandorten ausgebrochen ist, bei dem mit Harten Bandagen um jeden Schüler und jede Lehrerstelle gekämpft wird. Primitives Prestigedenken und aggressiver Lokalpatriotismus feiern überall fröhliche Urstände. Niarts-Kenner braucht man natürlich nicht eigens darauf hinweisen, dass beides diametral dem von Nitramica Arts vertretenen Universalismus und der Wahrheitsethik widerspricht.