Wir sind übrigens werbefrei…

In Zeiten des allgegenwärtigen Kommerz übersieht man es vielleicht: Aber Nitramica Arts und seine Web-Dependancen waren, sind und bleiben komplett reklamefrei.

Logo von Nitramica Arts seit 1996
Logo von Nitramica Arts seit 1996

Nitramica Arts hat immer betont, dass sie nichtkommerziell sind. Das meint nicht lediglich, dass wir für die meisten unserer Produkte kein Geld verlangen (was nicht in jedem Falle automatisch heißt, dass sie für jeden frei verfügbar sind, sondern lediglich, dass unsere Produkte nicht käuflich sind – die Anastratin-Druckausgaben gibt es beispielsweise nur für ausgesuchte Personen ehrenhalber). „Kostenlos“ heißt auch nicht „ummesuscht“.

Das hat Methode und schon seit mehr als einem Jahrzehnt aus Prinzip:

Nitramica Arts gibt es seit 1994. Wir wollen die Welt etwas schöner, farbiger und interessanter machen, und dazu braucht man keine hohen Profite, keine steigenden Gewinnquoten, Marktanteile oder Monopole, sondern Engagement und Kreativität.
– Martin Dühning / Niarts.de

Zum Konzept des Nichtkommerziellen gehört auch, dass wir grundsätzlich keinerlei Fremdanzeigen schalten (obwohl wir durchaus oft Angebote erhalten) und auch keine werbefinanzierten Netzwerke integrieren. Die von Nitramica Arts gestellten Internetseiten www.niarts.de und www.anastratin.de sind also komplett werbefrei, ebenso unsere Druckerzeugnisse.

Wir verzichten also mit voller Absicht auf alle Plugins, welche unsere Webseiten mit Werbenetzwerken verlinken würden. Zwar betreiben wir auf Facebook mehrere Seiten, z. B. für Nitramica Arts und Niarts Anastratin, eine Pluginquerverlinkung mit den umstrittenen Facebook-Plugins gibt es aber nicht und eine Einbindung derselben ist von uns auch nicht für die Zukunft geplant, die Seiten auf Facebook bestehen separat zu unseren Onlineauftritten. Ob wir diese wenig frequentierten Facebook-Seiten belassen, ist ohnehin fraglich, denn viele Benutzer ziehen sie ohnehin nicht an.