Zwischendurch Komponiertes Ende Oktober 2014

Der Herbst schreitet voran und die Zeit wird knapper. Immerhin zwei neue Kompositionen haben es bis zum Oktoberende noch zur Veröffentlichung geschafft.

Die Herbstsonne scheint durch Kastanienkronen Ende Oktober 2014. (Foto: Martin Dühning)
Die Herbstsonne scheint durch Kastanienkronen Ende Oktober 2014. (Foto: Martin Dühning)

Draußen regiert zumindest vormittags schon wieder der Nebel, während am Nachmittag doch noch dann und wann die Sonne scheint. Grund genug für zwei weitere Stücklein aus der Serie „Neue Herbsttänze“, die zwischen der Arbeit noch kurz komponiert wurden. Das erste Stück greift erstmals nach längerer Zeit wieder auf ein Virginal zurück, beim zweiten handelt es sich um eine Komposition für Harfe, Gamben, Cembalo und Renaissanceflöten. Beide Stücke müssen rhythmisch noch mal überarbeitet werden, sind aber auch so durchaus schon (ein wenig) hörenswert.

Sonnabend

Sonnabend     

Sternensehnsucht

Sternensehnsucht     

Damit endet dann auch der Oktober und der November beginnt, in dem wahrscheinlich wenig Zeit für Kunst und Muße bleiben wird.