Viel Kunst zum Geburtstag

Mit einer ganz persönlichen Vernissage im Freundeskreis feierte Luisa Amiratu ihren 70sten Feengeburtstag.

Luisa Amiratu freut sich über ihre wundervollen Kunstwerke (Foto: Rosa Dudelspru)
Luisa Amiratu freut sich über ihre wundervollen Kunstwerke (Foto: Rosa Dudelspru)

Ihren Geburtstag feierte Luisa Amiratu mit einer Überraschungsmartinee. Ihre Lebenspartnerin Kara Delica hatte von einer legendären Künstlerin aus dem fernen Kaiserreich Styn einen ganzen Satz kostbarer Kunstwerke organisiert, wovon sich die 70jährige Jubilarin sichtlich entzückt zeigte. Damit auch die Musik nicht zu kurz kommt, steuerte Una Niva ein kleines Jazz-Trio bei, sie selbst spielte Piano.

Una Niva am Piano mit ihrem Jazztrio (Foto: Rosa Dudelspru)
Una Niva am Piano mit ihrem Jazztrio (Foto: Rosa Dudelspru)

Sie habe ja schon einiges erlebt in ihren siebzig Feenjahren, ließ Luisa ihre Freunde wissen, aber mit so einer Überraschungsfeier habe sie jetzt nicht gerechnet, scherzte sie mit einigen Freudentränen in den Äuglein.

Zur Feier waren wegen der allgemeinen Ausgangsbeschränkungen nur Luisas engste Familienmitglieder und Freunde eingeladen. Bei ihrem in diesem Jahr ebenfalls zu feiernden 40jährigen Thronjubiläum möchte die Vizekönigin von Südninda aber auch noch in größerem Rahmen feiern, sofern es die Zustände zulassen.

Über Nils Kawomba 106 Artikel
Nils Kawomba, ehemals Chefredakteur der NNZ (Neue Nitramische Zeitung), ist unser nitramischer Korrespondent in Ventadorn (Ninda).