Petrarca hatte keine Katze!

Just las ich zwei Bücher und erfuhr Ungeahntes: Petrarca hatte gar keine Katze -  Maurice, der Kater aber nun nur noch drei Leben übrig, des vielbesagten Ungeziefers wegen, das keines ist! Da ist man doch erst mal perplex und verwirrt, die Scheibenwelt steht Kopf und der Literaturliebhaber ist böse ernüchtert. Tja, die Wahrheit ist nun mal ent-täuschend. Und da konnte ich es nicht lassen und schrieb dazu gleich kein passendes Gedicht…

Petrarca hatte keine Katze!
(Noch so ein doofes Gedicht)

Fragt ich meine kleine Katze
Ob das Wetter besser würde,
Nahm sie ungefragt die Hürde,
Mich, Sprang weg mit wüster Fratze,
In den Garten und fras Gras.

Kommt davon, fragt man sie was,
Gibt’s nur Ärger mit der Mieze,
Tut grad so als ob ich trieze
sie mit Fragen, Vollmondpussi!
(Luna heißt sie aber nicht!)

Regen kommt und böse schlicht,
Schaut die graue Wolkentussi.
Lieber ist die Dame mir
aber als ein Hundetier.