Herbststimmung im Klettgau Anfang November

Herbst, die bunte Zeit. Einmal noch flammt die Sonne auf und beleuchtet den Blätterreigen. Oben im Wald ist es schön. Blauer Himmel zeichnet sich vor dem Martinisommer ab und unten in einigen wenigen Gärten, die noch nicht abgeerntet sind, taumeln noch ein paar müde Blümchen vor sich her und einige Äpfel prangen auch noch an den Bäumen.

Herbst im Blätter Wald nahe dem Dreitälerblick in Richtung Tiengen
Herbst im Blätterwald nahe dem Dreitälerblick in Richtung Tiengen

Der Quittenbaum im Garten hält noch sehr beharrlich an seinen grünen Blättern fest. Viele Gehölze haben sich aber schon kunterbunt gefärbt und verschneien Farbkleckse bei jedem Windhauch. Bald kommt dann der Nebel und Novembertristess. Aber noch scheint dieser Tage ein bisschen lichte Sonne.

1 Trackback / Pingback

  1. Winterstimmung im Klettgau ende November - Niarts Anastratin

Kommentare sind deaktiviert.