Den Himmel berühren

Ernesto Cardenal
Ernesto Cardenal

Ernesto Cardenal aus Nicaragua liest aus seinem Werk – die Premiere der Konzertlesereise 2011 findet statt im Kursaal in Bad Säckingen.

Ernesto Cardenal
Ernesto Cardenal

Begleitet von Grupo Sal liest Ernesto Cardenal am Freitag, 11. März 2011, 19.30 Uhr  Gedichte über Liebe, Revolution, Gott und die Welt. Der 86-jährige Revolutionär, Dichter und Theologe hat nie die Hoffnung auf eine bessere Welt aufgegeben.

Seine klare und poetische Sprache, seine starken Bilder, die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft beschwören, haben dem „Lyriker zwischen Revolution und Mystik“ weltweites Ansehen eingebracht. 1980 wurde ihm der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels zuerkannt.

Grupo Sal ist seit fast 30 Jahren im deutschsprachigen Europa die „Stimme Lateinamerikas“. Inspiriert von den indianischen, afrikanischen und europäischen Wurzeln präsentiert die Gruppe virtuos und leidenschaftlich eine eigenständige Interpretation lateinamerikanischer Musik.

Veranstalter: Aktion Dritte Welt e.V. Murg in Kooperation mit Pro-Kulturnetz e.V., Evangelische Erwachsenenbildung Hochrhein, Katholische Regionalstelle Region Hochrhein und Badische Zeitung.

Eintritt: 22,00 Euro (Ermäßigung: 18,70 Euro)

Tickets mit Platzreservierung gibt es beim Weltlädeli Murg, an allen bekannten Vorver-kaufsstellen und unter www.weltlaedeli.de.

Quelle: Sinfonetzia / Klaus Kunzmann