Rampensau naht – SZ Phoenix ist dabei!

Am Klettgau-Gymnasium naht mit der „Rampensau“ die letzte große Veranstaltung im Rahmen des Kulturmonats 2011 der SMV am KGT. Die Phoenix ist dabei – diesmal nicht nur mit Fotoapparaten und Schreibblöcken, sondern auch brötchenschmierenderweise.

Logo der Rampensau 2011
Logo der Rampensau 2011

Es ist eigentlich schon traurig, dass sich unsere Schülerzeitung Phoenix nun schon seit Jahren ihre Ausgaben mit Cateringdiensten erkaufen muss – denn Anzeigenkunden gibt es kaum noch und von diesen hatten in der Vergangenheit einige auch nicht die beste Zahlungsmoral. Und so sinkt nicht nur die Auflagenhöhe – derzeit sind wir leider bei wieder nurmehr 250 Exemplaren, sondern auch die Druckpreise steigen – Inflation lässt grüßen (ein Exemplar der Phoenix kostet derzeit etwa 1,75 EUR, verkauft wird es für 1,50 – den Rest legen wir drauf). Einzige Möglichkeit, in Zeiten solch knapper Kassen ist es, mit Spendenaktionen oder eben mit Getränke- und Brötchenverkauf den Druck erst möglich zu machen.

Immerhin ist die Rampensau aber auch ein Event, für das allein sich so manche Mühe lohnt. In den wenigen Jahren, seit es begründet wurde, hat es sich zum heimlichen, unter Schülern sogar ganz offenen Höhepunkt des Kulturmonats entwickelt. Kein Wunder, dass es deshalb auch einen winzigen Eintritt von 1 EUR kostet, allerdings bekommt man dafür auch einiges an Kleinkunst geboten. So darf man gespannt sein, wie es dieses Jahr wird, nach all dem, was am KGT in den letzten Wochen geboten wurde, aber auch begründet hoffen, dass es wieder so ein Erfolg wird wie in den Vorjahren.

Stattfinden wird die Rampensau dieses Jahr am Mittwoch, den 1. Juni 2011 von 19:00 – 23:00 Uhr in der Aula des Klettgau-Gymnasiums Tiengen.

1 Trackback / Pingback

  1. Rampensau 2011 – wieder mal ein volles Haus - Niarts Anastratin

Kommentare sind deaktiviert.