Die Phoenix und das KGT im Schuljahr 2003/2004 (Grafik: Martin Dühning)
Glossen und Kommentare

Die Phoenix am KGT – 2003

Das Schuljahr 2003/2004 markierte für die Schülerzeitung Phoenix einen weiteren Wendepunkt – nach einem Jahr „undercover“ stieß ich als neuer Betreuer zur Redaktion um Tina Schmid und Robin Laier. Was ich mit der Phoenix vorhatte, beschrieb […]

Zur großen Parzival-Aufführung 1999 gab es ein umfangreiches Programmheft, gestaltet von der Schülerzeitung Phoenix
Glossen und Kommentare

Vergessenes KGT-Theater: Parzival

„Vieles, was vergangen ist, ist verloren, weil niemand mehr da ist, der sich erinnert“ – heißt es bei Tolkien. Auch am Klettgau-Gymnasium wurde vieles vergessen, aber einiges davon findet sich zumindest noch irgendwo aufgeschrieben.

Das Layout der "klassischen KGT-Website", wie es 2003-2013 im Internet einsehbar war. Im Jahr 2003 hatte sich die KGT-Webseite als führendes Informationsportal am Klettgau-Gymnasium etabliert.
Kultur und Gesellschaft

Die Geschichte der KGT-Webseite

Die Geschichte der KGT-Website geht zurück bis 1996/97, als der damalige Schüler Manfred Renner erstmals eine Webpräsens der Schule realisierte. Als Betreuer und Admin war Lothar Senser angegeben, damals Technikchef am Klettgau-Gymnasium.

In den Jahren nach 1998 ging es dem Klettgau-Gymnasium gut, und auch der inzwischen als feste Größe etablierten Phoenix. Es erschienen pfiffige Farbcover, die Nr. 36 fällt aus dem Rahmen: Graustufen, A4 und Gewinnerin beim Schülerzeitungswettbewerb (Foto: Martin Dühning)
Kultur und Gesellschaft

Die Phoenix um die Jahrtausendwende

Im Schuljahr 1997/1998 wurde der Erweiterungsbau am Klettgau-Gymnasium eingeweiht, kurz: E-Bau. Dies veränderte die gesamte Gebäudestruktur zum noch heute bestehenden Ensemble mit der großen Plaza auf der Nordseite. Auch die Schulgemeinschaft strukturierte sich neu: Die Schülerzahl […]

Die glitzernden Fontänen hatten etwas von Feuerwerk (Foto: Martin Dühning)
Veranstaltungen

Weihnachtsmarkt in Offenburg

Süddeutschland hat einige Weihnachtsmärkte zu bieten – legendär ist der Markt am See in Konstanz, hoch frequentiert der in Freiburg – aber auch Offenburg hat einen sehr schönen Weihnachtsmarkt.