Projekttage (etwas) im Aufwind

Offizielles Logo zu den Projekttagen 2010 (Grafik: Martin Dühning)
Offizielles Logo zu den Projekttagen 2010 (Grafik: Martin Dühning)

Nachdem bis zum 14. April 2010 für die Projekttage 2010 am Klettgau-Gymnasium noch nicht genügend Projekte zusammengekommen waren, sodass offensteht, ob die Projekttage zustande kommen, hatte das Projekttage-Team Alarm geschlagen. Inzwischen sieht es etwas besser aus, aber noch immer fehlen Projektvorschläge. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 30. April 2010.

Zur großen Enttäuschung der Veranstalter waren bis zum ersten Abgabetermin (14. April) nur wenige Projekte vorgeschlagen worden und diese meist von Lehrerseite. Lediglich 400 Schüler unserer 1200 hätten damit versorgt werden können. Inzwischen sieht es etwas besser aus: insgesamt 38 Projektvorschläge sind inzwischen schriftlich eingegangen, etwa zehn weitere wurden informell angekündigt. Sollten sie alle zustande kommen, hätte man damit Projekte für etwa 800 Schüler. Dies ist zwar immer noch zu wenig, aber es sieht doch schon besser aus.

Wenn in der kommenden Woche (bis 30. April 2010) noch 20 weitere Projekte gefunden werden, können die Projekttage und das abschließende große Sommerfest wohl wie geplant stattfinden.

Über Martin Dühning 971 Artikel
Martin Dühning, geb. 1975, studierte Germanistik, kath. Theologie und Geschichte in Freiburg im Breisgau, arbeitet am Hochrhein-Gymnasium in Waldshut und ist Gründer, Herausgeber und Chefredakteur von Anastratin.de.