Regen-ge-doodle mit Irish Bouzouki

Nach längerer Zeit habe ich mich mal wieder an eine Aufnahme mit meiner Irish Bouzouki gewagt. Dabei fiel mir erschreckend auf, dass ich sie wohl noch gar nie fotografiert habe. Allerdings ist das Stück eh nur zum Anhören.

Zugegebenermaßen sind ja viele meiner Musikinstrumente hauptsächlich als Dekoration oder Fotomotiv im Einsatz, beispielsweise meine Geige, Bratsche, die Cuatro Nuovo oder meine Gitarrenlaute. Andere Instrumente von mir klingen zwar wunderschön, sehen aber nicht wirklich toll aus. Ausnahme ist allein meine nachtschwarze Irish Bouzouki – und von der existiert noch kein Gemälde oder geeignetes Foto. Was für eine Schande!

Immerhin existieren nun aber ein paar Klänge mehr, eine kleine Aprilregenskizze, in einer Aprilnacht hingeklimpert und nachträglich mit etwas mehr Hall versehen. Ich nenne es einfach „Doodle for my Irish Bouzouki“ und mehr ist es auch nicht:

Doodle for my Irish Bouzouki     

Allerdings diente das Stück gleich auch als Einstieg auf Soundcloud, wo ich nun auch einen Account habe. (Das dürfte einigen meiner Facebookbekanntschaften das Anhören erleichtern.)

https://soundcloud.com/ofthedunes/doodle-for-my-irish-bouzouki

1 Trackback / Pingback

  1. Mandolinenprobe | Niarts Anastratin

Kommentare sind deaktiviert.