Grußworte zum Schuljahresbeginn 2017/2018

Der Hausaufgabenplaner 2017/2018 am HGWT - mit einem formal eher dezenten, aber farbigen Niarts-Cover.
Der Hausaufgabenplaner 2017/2018 am HGWT - mit einem formal eher dezenten, aber farbigen Niarts-Cover.

Wir schreiben das Schuljahr 2017/2018. Es ist das vierte Schuljahr, das Martin Dühning wieder am Hochrhein-Gymnasium unterrichtet. Und erstmals erscheint wieder ein Printprodukt in nennenswerter Auflage.

1000 Exemplare von „Mein Schuljahres- und Hausaufgabenplaner 2017/18“ wurden gedruckt und sind bereits dabei, unter die HGWT-Bevölkerung gebracht zu werden. Nun gut, die literarische und künstlerische Qualität eines Kalendariums mit fest vordefinierten Inhalten mag sehr begrenzt sein, aber nach dem KGT-T-Shirt dürfte zumindest das Cover damit zur weitverbreitetsten Niarts-Grafik in Klettgau- und Hochrhein werden – wenn auch nur für ein Schuljahr. Aber wer weiß, vielleicht kommt in diesem Schuljahr doch noch neue Schulkleidung im Rahmen der „fairen Schule“-Projekte am Hochrhein-Gymnasium zustande.

Bis dahin gibt es aber viel Schulalltag zu bestellen, handfeste Unterrichtsarbeit, für was ja auch der Hausaufgabenplaner geschaffen wurde. Neu im Schuljahr 2017/2018 ist das Fach Informatik in Klasse 7, und es ist spannend, bei der praktischen Ausarbeitung am Hochrhein-Gymnasium mitzuarbeiten – gleich mit drei Lerngruppen.

Neu ist ebenfalls eine Deutschklasse 8, in welcher wir, mit etwas externer Unterstützung, auch ein paar Projekte im Rahmen der „fairen Schule“ vorgesehen haben. Und wer weiß, vielleicht gibt es auch ein Revival der Fairtrade-Aktion, jetzt, wo die Handelsbeziehungen in Waldshut und Lauchringen schon mal geknüpft sind.