Niarts-Projekte im Sommer 2018

Opas Rosen an meines Urgroßvaters Schopf (Foto: Martin Dühning)
Opas Rosen an meines Urgroßvaters Schopf (Foto: Martin Dühning)

Der Sommer hält Einzug ins Klettgau-Land, Pfingsten ist schon vorüber und dieses Jahr präsentieren wir die Niarts-Sommer-Projekte dementsprechend etwas früher.

Internet

Anastratin feiert sein zehnjähriges Bestehen! (Foto und Grafik: Martin Dühning)
Anastratin feiert sein zehnjähriges Bestehen! (Foto und Grafik: Martin Dühning)
  • Wir haben unsere Websites gemäß der neuen europäischen Datenschutzreform angepasst – bei der Gelegenheit haben wir die Kommentarfunktion auf Anastratin.de deutlich zurechtgestutzt, sie war, außer von Spam-Bots, ohnehin kaum genutzt worden.
  • Niarts Anastratin konnte zwischenzeitlich seinen 10ten Geburtstag feiern. Bei der Gelegenheit haben wir auch gleich den Wahlspruch von Nitramica Arts angepasst, er heißt künftig: „Striving for Lightness“ – was ein etwas besseres Englisch ist als das frühere Wortspiel „Strain to the Lightness“.

Schulische Projekte

Viele, viele Mosaiksteinchen (Foto: Martin Dühning)
Viele, viele Mosaiksteinchen (Foto: Martin Dühning)
  • Das vom Aufwand her größte schulische Projekt ist aktuell immer noch das Abitur 2018, wir hoffen es Ende Juni abschließen zu können.
  • Der neue Schul- und Hausaufgabenplaner 2018/19 für das Hochrhein-Gymnasium befindet sich in Vorbereitung. Wir basteln auch noch am neuen Cover.
  • Aktuell liegen noch keine Anmeldezahlen vor, aber aufgrund des informell regen Zuspruchs ist davon auszugehen, dass das Mosaikenprojekt bei den Projekttagen 2018 am Hochrhein-Gymnasium auf jeden Fall zustande kommt, vielleicht sogar in doppelter Ausführung.
  • Fairtrade am Hochrhein-Gymnasium gedeiht, nun müssen wir die Projekte, nach erfolgter Anlaufphase, noch etwas nachhaltiger konsolidieren. Dazu hat der Hausmeister bereits einige Waren in sein Sortiment aufgenommen und die Lehrerschaft erhält einen besser sortierten Warenstand.

Natur und Garten

... rotpurpur - die kleinen Rotapfelblüten (Foto: Martin Dühning)
… rotpurpur – die kleinen Rotapfelblüten (Foto: Martin Dühning)
  • Der heimische Kräutergarten wurde grundlegend renoviert, auch die Blumenbestände wurden aufgestockt – und es gab schon viele schöne entsprechende Fotos für die Anastratin- und DeviantArt-Bilderalben. Wir hoffen, dass noch mehr Fotos folgen werden.
  • Womöglich haben wir 2018 wieder eine nennenswerte Quittenernte.

Software und Technik

  • Wir haben einige neue Schriftarten dem Niarts-Portfolio hinzugefügt. Was Typografie angeht, warten wir immer noch auf den Affinity Publisher, der vor geraumer Zeit angekündigt wurde. Bislang gibt es aber noch nicht einmal Betaversionen davon, was schade ist, denn Serif PagePlus X9 kommt langsam in die Jahre und unterstützt auch einige unserer neueren Fonts nicht mehr.
  • Nitramica Arts unterstützt und benutzt LibreOffice – nun in Version 6.x.
  • Das Niarts Hausorchester wurde Anfang Mai um Celtic ERA bereichert.
  • Einige weitere unterstützte Softwareprogramme wurden tournusgemäß aktualisiert. Auf größere Anschaffungen haben wir aber verzichtet.

Niarts Künste und Musik

Kleiner Elfenbeinturm von Merlon Drâs (Grafik: Martin Dühning)
Kleiner Elfenbeinturm von Merlon Drâs (Grafik: Martin Dühning)
  • Nach vielen Tücken und Rückschlägen mit unserem „alten“ Transportmittel haben wir velotechnisch umgerüstet, damit es endlich mal wieder neue Landschaftsfotos gibt. Unser altes Pedelec war zuletzt nicht mehr wirklich zu gebrauchen und den Fahrradhändler haben wir nach all den Pleiten, Pech und Pannen auch gleich gewechselt.
  • Als Synergie zum Mosaikenprojekt planen wir einige mosaike Kunstobjekte für den heimischen Garten. Die diesbezügliche frostfeste Keramik muss aber noch beschafft werden.
  • Unser kleiner Niarts-Elfenbeinturm hat es in den Google-Bildercharts auf Platz 1 geschafft und geht demnächst wahrscheinlich in Druck.

Blick über den Zaun

  • Im Rathaus Lauchringen gastiert seit dem 11. Mai eine zweiwöchige Wanderausstellung zum Motto „Make Chocolate fair“ – ursprünglich war auch ein Gastspiel am Hochrhein-Gymnasium angedacht, aufgrund terminlicher Überschneidungen mit Abitur, Blois-Jubiläum und Sozialpraktikum mussten wir darauf aber leider verzichten. Wer die Wanderausstellung besuchen will, kann das noch bis zum 25. Mai im Rathaus Lauchringen tun.
  • Die von uns 2008 kreierte KGT-Webseite geht nun in ihr elftes Lebensjahr. Damit können wir uns selbst auf die Schulter klopfen: Seinerzeit belächelt, ist die grüne KGT-Webseite von Niarts das Format, das sich am Klettgau-Gymnasium am längsten bewährt hat – inzwischen auch deutlich länger als die legendäre Hable-Seite. Elf Jahre sind in der Informatik eine Ewigkeit. Qualität setzt sich eben doch durch.
  • Es soll die Schülerzeitung Phoenix am KGT noch geben, aber im Netz findet sich davon leider nichts. Die letzte WordPress-Inkarnation von 2013 ist verwaist, wir haben die Links darauf, wie auch die zur inzwischen verschwundenden Webseite der Markanten Theaterbühne, daher von unseren Webseiten entfernt.
Über Martin Dühning 963 Artikel
Martin Dühning, geb. 1975, studierte Germanistik, kath. Theologie und Geschichte in Freiburg im Breisgau, arbeitet am Hochrhein-Gymnasium in Waldshut und ist Gründer, Herausgeber und Chefredakteur von Anastratin.de.