Fairtrade Kaffee und Chai beim Elternsprechtag

Kaffee und Schokolade beim Fairtrade-Verkauf am Elternsprechtag 2024 (Foto: Martin Dühning)
Kaffee und Schokolade beim Fairtrade-Verkauf am Elternsprechtag 2024 (Foto: Martin Dühning)

Am Elternsprechtag 2024 ist das Fairtrade-Team des Hochrhein-Gymnasiums relativ spontan beim Getränkecatering eingesprungen.

Der diesjährige Elternsprechtag des Hochrhein-Gymnasiums am 28. Februar 2024 bot dem Fairtrade-Team der Schule relativ unerwartet die Gelegenheit, wieder einen größeren Getränkeverkauf durchzuführen. Diesmal wurde hauptsächlich Fairtrade-Kaffee kredenzt, und zwar die besonders bei Lehrkräften beliebte Mischung „Faires Pfund“, außerdem gab es nach längerer Zeit wieder einen fairen Tee-Ausschank und zwar Chai in der klassischen Mischung mit Assam aus Sri Lanka. Der Heißgetränkeverkauf ergänzte den Kuchenverkauf, den die sechsten Klassen durchführten.

Gleichzeitig nutzte das Fairtrade-Team beim Kaffee- und Teeverkauf die Möglichkeit, den Eltern die drei Info-Wände zum Preda-Projekt für Kinderrechte zu präsentieren, die Herr Schmitt im katholischen Religionsunterricht mit seiner Gruppe in Klassenstufe 8 angefertigt hatte. Darauf wird vorgestellt, wie faire Mangos dazu beitragen können, das Leben von Kleinbauern auf den Philippinen zu verbessern. Es trägt auch dazu bei, Kinder und Jugendliche von der Straße zu holen.

Über Martin Dühning 1436 Artikel
Martin Dühning, geb. 1975, studierte Germanistik, kath. Theologie und Geschichte in Freiburg im Breisgau, arbeitet am Hochrhein-Gymnasium in Waldshut und ist Gründer, Herausgeber und Chefredakteur von Anastratin.de.