Arche Noah, Regenbogen, Leuchtturm, Strand und Phönix - Wer auch immer diese Kirchenbank gemalt hat, er spricht mir aus dem Herzen (Foto: Martin Dühning)
Religion & Philosophie

Segen auf Umwegen

Die inzwischen schon traditionelle Palmsonntagspilgerfahrt fand auch dieses Jahr statt. Palmzweige gab es auf Umwegen – diese erweitern aber die Ortskenntnis.

Man muss heuer schon etwas weiter radeln, um in den Genuss von liturgischen Segen zu kommen, aber in St. Peter und Paul wurde ich wieder mal fündig. (Foto: Martin Dühning)
Reisen und Ausflüge

Auf der Suche nach dem Segen Gottes…

In Zeiten immer größerer Seelsorgeeinheitslandschaften wird es mitunter immer schwieriger, an den Segen Gottes zu kommen, wenn man ihn einmal braucht, zumindest, so er liturgisch sei. Seit Jahren hat sich daher bei mir die Palmsonntagspilgerfahrt eingebürgert, […]

Der Seelenfrieden ist gerettet: Es gibt zuhause wieder schöne Palmzweige.
Allgemein

Mal wieder Segens-Import…

Auch an Palmsonntag 2014 musste ich mir – wie schon im Vorjahr – meine Palmzweige aus Peter & Paul in Grießen importieren, weil es in Lauchringen keine gab. Wenigstens war das Wetter dieses Jahr besser, so dass ich das per Drahtesel erledigen konnte. Allerdings waren auch in Grießen diesmal kaum noch welche vorrätig, ich sehe schon, künftig muss ich mir meine Zweige wohl selber weihen…

[…]