Niarts-Projekte im Winter 2021/2022

Festtagskomitee 2019 (Foto: Martin Dühning)
Festtagskomitee 2019 (Foto: Martin Dühning)

Der Winter ist im Klettgau bereits vor dem 1. Advent eingetroffen. Ganz so schnell waren wir bei Nitramica Arts dann doch nicht – aber pünktlich zum 1. Dezember gibt es auch hier die Winterprojekte.

Internet

  • Die Niarts-KGT-Webseite ist im Herbst in ihren wohlverdienten Ruhestand geschickt worden. Sie hatte wirklich lange durchgehalten.
  • Unsere hauseigenen Webseiten Niarts.de und Anastratin.de sind dagegen aktuell und lebendig wie eh und je. Sie laufen, wie nicht anders zu erwarten, mit der derzeit aktuellsten Software.

Schulische Projekte

  • Nicht nur der Winter, auch Corona regiert im Dezember 2021 am Hochrhein. Dennoch, obwohl das schulische Projekte einschränkt, wurde das Projekt „Faire Schule Hochrhein-Gymnasium“ am pädagogischen Tag vorangebracht – was uns wiederum ermöglicht, in diesem Schuljahr vielleicht doch noch ein oder zwei Fairtrade-Aktionen durchzuführen, sofern die Lage das zulässt.
  • Auch die Informatik-AG geht produktiv zuwerke, wir basteln fleißig an Computerspielen auf Basis von PyGame (und später Godot).
  • Das neue Vertretungsbuch für das Hochrhein-Gymnasium ruht auch nicht. Unsere Entwicklungsabteilung arbeitet gerade an den digitalen Zusatzmodulen (Gamification-Features und moderater Einbindung digitaler Medien).

Natur und Garten

  • Obwohl der Winter schon da ist, sind wir mit den Gartenarbeiten vom Herbst noch nicht ganz fertig geworden. Teilweise lag das auch an Materialmangel, weil Holzteile teils schwer zu kriegen sind.
  • Einige weitere Asylbewerber sind wegen der Umgehungsstraße bei Oberlauchringen zu uns geflüchtet, weshalb wir nun noch ein paar mehr Gartenbewohner bekommen haben.

Niarts Künste und Musik

  • Für die Informatik-AG sind inzwischen einige (recht anspruchslose) Gametracks komponiert worden. Eventuell werden sie zusammen mit den Spielen veröffentlicht.
  • Viele neue englische Gedichte sind auf Anastratin hinzugekommen, aber auch ein paar deutschsprachige.
  • Einige weitere Klemmbausteinaufträge wurden erfolgreich abgeschlossen: das örtliche THW wurde erweitert – und es entsteht für Kara Delica nun eine kleine Hafenstadt.
  • Wir arbeiten mit Freunden an einer Druckausgabe von Niarts Anastratin.
  • Natürlich darf auch dieses Jahr die Zuckerplätzchenbäckerei nicht fehlen. Neu sind diesmal einige anime-affine Plätzchenformen (Ponyo lässt grüßen). 😉

Software und Technik

  • Wir haben unsere Zeichentechnik modernisiert – sowohl was Hardware,  als auch, was Software angeht. Ein paar weitere Probebilder sind schon entstanden.

Der Blick über den Zaun…

  • Es gibt am Hochrhein-Gymnasium nun wieder eine Schülerzeitung.
Über Martin Dühning 1317 Artikel
Martin Dühning, geb. 1975, studierte Germanistik, kath. Theologie und Geschichte in Freiburg im Breisgau, arbeitet am Hochrhein-Gymnasium in Waldshut und ist Gründer, Herausgeber und Chefredakteur von Anastratin.de.