Kein Bild
Glossen und Kommentare

Augen zu und durch!

Fünf Tage ist das neue Jahr schon alt, aber einige Bosheiten hatte es doch schon wieder auf Lager. Gut, es waren nur kleinere Bosheiten, da ich weder Pferde zum Ausbrechen, noch Autos, noch andere größere Mobilien […]

Kein Bild
Glossen und Kommentare

Ein kleines bisschen Himmel

Steinig und mühsam wären die Pfade, es ginge immer nur bergab, alles sei eine sinnlose Sisyphusarbeit. Gelebter Glaube wird ja oft totgeredet, besonders das Christentum. Lieber diskutiert man über Glaubensmodelle, krittelt mit bloßen Gedankenspielen herum. Dabei […]

Kein Bild
Glossen und Kommentare

Das Unaussprechliche in Bilder fassen

Sakrale Kunst ist ungleich schwieriger umzusetzen als die profane. Dies gilt nicht nur für die abrahamitischen Religionen (Judentum, Christentum, Islam), von denen zumindest zwei heute daher Bilddarstellungen ganz oder größtenteils ablehnen. Aber es gilt gerade auch […]

Kein Bild
Glossen und Kommentare

Zu viele Ecken!

Zu viele Ecken sind gar nicht gesund! Nein, ich rede nicht von Nussecken. Die darf jeder essen, soviel er mag. Zumal man davon, wenn man sie in ausreichender Zahl zu sich nimmt, sicherlich deutlich runder wird […]

Auch dieses Jahr vergolden wieder saftige Quitten den Oktober im Klettgau (Foto: Martin Dühning)
Allgemein

Der goldene Baum von Niarts

Vor Jahren, an einem Sysadmins-Day, schrieb ich über einen Feigenbaum. Dabei handelt es sich aber gar nicht mal um meinen Lieblingsbaum. Feigen sind mir nämlich viel zu süß. Mein wahrer Lieblingsfrüchtebaum wächst und gedeiht und ist ein anderer… […]

Kein Bild
Glossen und Kommentare

Der katastrophal überterminierte November

28 nichtreguläre dienstliche Zusatztermine verzeichnet der November 2010 im persönlichen Terminkalender von Martin Dühning, also zwei weniger als der Monat Tage hat – nichtregulär und zusätzlich zur regulären  Standardarbeit (Unterricht halten, vorbereiten, nachbereiten, korrigieren und andere […]

Kein Bild
Allgemein

Mit strahlender Kraft und massig Geld voran?

Man muss es der schwarz-gelben Koalition doch lassen: Deren neuestes Motto, „Wer A(tomkraft) sagt, musst auch B(rennelementesteuer) zahlen“, bringt die Atomlobby tüchtig zum Grausen. Mit dem B-zahlen haben sie es nämlich nicht so, ganz anders als […]

Kein Bild
Glossen und Kommentare

Von Wahrheit und Selbstdarstellung

Liest man in den Medien die Selbstdarstellungen und Berichte von Verantwortlichen aller Art, dann hat es den Anschein, die Welt könnte besser nicht sein, wir lebten, frei nach Leibniz, „in der besten aller möglichen Welten“. Hört […]

Kein Bild
Allgemein

Ein paar Worte zu Bobby Dyhning

Nach der unverhofften jüngsten Publicity um den ABI-Hit „Printer went dry“ und ungewöhnlich vielen Nachfragen zu einigen dadurch verursachten Fragezeichen bei den ahnungslosen Erwachsenen hier ein kurzes Statement, worum es sich dabei überhaupt handelt. (Informierte Zeitgenossen […]

Kein Bild
Glossen und Kommentare

Briefe sind sinnliches Papier

Die romantischen und allgemein die literarischen Qualitäten von papiernen Briefen werden heutezutage weithin unterschätzt. Was früher üblich, nicht einmal etwas besonderes war: Dass man eigens und mit eigener Hand seine eigenen Gedanken zu Papier brachte, das […]

Kein Bild
Glossen und Kommentare

Von Pyrrhossiegen, Mosaiken und Sternen

„Noch so ein Sieg, und wir sind verloren!“ – so soll sich einst der Molosserkönig Pyrrhos an einen Vertrauten gewandt haben, nachdem er die Römer bei Asculum unter hohen Verlusten besiegt hatte. Ganz so schlimm steht […]